Zweite Stimme und Gedanken?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Unbedingt zu Doc gehen. Kann harmlos sein. Wenn nicht, läufst du Gefahr das dein Gehirn lernt das dies real ist. Eine Behandlung dauert dann um so länger oder kann im schlechtesten Fall nicht mehr helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MajaJaqueline
19.09.2016, 21:40

Ok danke : )
Hast du vielleicht ne Idee wie ich das meiben eltern sagen soll ?ich kann ja wohl kaum zu ihnen sagen das ich zum arzt will weil ich zwei Stimmen im Kopf habe und zu viel nachdenke

0
Kommentar von Lotjotun
19.09.2016, 21:45

Sag wie es ist! Sind doch deine Eltern. Sag ihnen das du dir Sorgen machst. Wenn nicht mach dir selbst einen Termin.
Eine Frage! Hast du Drogen konsumiert?

0
Kommentar von MajaJaqueline
20.09.2016, 06:39

Ok
Ne noch nie hab ich auch nicht vor

0
Kommentar von Lotjotun
20.09.2016, 06:42

Gute Einstellung! War nur ne Frage, denn Drogen können sowas auslösen. Wenn du fragen hast, einfach melden.

0

Dass mit der zweiten Stimme hat JD von Scrubs auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von McSaege
19.09.2016, 20:55

Ist zwar eine Serie, aber das mit den Tagträumen bzw. innere Stimme ziehen sich die Macher der Serie ja nicht aus den Fingern. Muss ja ein bekanntes Phänomen sein, bei dem einen oder anderen stärker ausgeprägt. Denke jeder ist schon mal abgeschweift in so eine Situation...

0

also - zuallersert - KEINE Panik!!!

Du bist nicht verrückt oder so und auch nicht schizophren und die Tatsache, dass deine Freunde sowas nicht kennen heisst aber nicht, dass sie es nicht haben. 80% aller unserer Gedanken bekommen die meisten Menschen überhaupt nicht mit. Du scheinst da eine Ausnahme zu sein und bekommst Deine Gedanekn mit - ja - da kann man einen Schreck bekommen - wieviel sich da abspielt - das hatte ich mal nach einem Meditationskurs, da lag ich auf dem Bett und in meinem Kopf liefen Unterhaltungen ab von Leuten die ich garnicht kannte .... Wir haben immer Gedanekn im Geist, ständig, die meisten sind unbewusst und bei Dir halt bewusst.

Frage dich mal: Was ist eigentlich das Schlimmste daran? Viell. ist es nur der Gedanke, Du könntest verrückt sein - also, dass bist du nicht!

Mache ein Spiel daraus: Wenn die Gedanken über Verkehrsschilder nachdenken - wie heisst den der Teil der denkt - viell. ist es der Forscher oder Wissendurstige, du willst es eben genau wissen auch was der Lehrer da sagt. Schaue mal von der anderen Seite - das es eine Qualität ist - !

Wenn du dich in kpf streitest dann unterhalten sich verschiedene Persönlihckeitsanteile - viell. der Bewerter, der Kontroleur oder der Sorgende. Es gibt so viele anteile in uns - lerne sie kennen, das Opfer, der Geizkragen, der Großzügige, die Eifersüchtige, der Neider, die Mitfühlende und viele viele mehr - ABER - Du bist letztendlich nichts davon. Es sind nur Anteile -lerne sie kennen - und dann empfehle ich Dir mal einen Meditationskurs (Achtsamkeitstraining) - viell. an der VHS ....

Viel Freude beim erkunden ---- darf ich Frage nwie alt du bist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?