Zweite Staatsbürgerschaft für Baby, ohne Zustimmung vom Vater?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Kind wird wohl Anspruch auf beide SA haben. Wenn ihr nicht verheiratet seid, dann könnte ich mir vorstellen, dass Du dazu nicht gehört wirst, Das ist ein sehr komplexes Thema, da würde ich mal einen Termin beim Jugendamt machen und da mal nachfragen. Vielleicht kennen die sich da besser aus.

geht sowas überhaupt?

Warum soll das nicht gehen? Das richtet sich jedoch nach slowakischem Recht, die Details wird Dir hier wohl niemand so genau erklären können.

Ja ich dachte vielleicht kennt jemand so einen Fall... Trotzdem Danke

0

Hallo, eine 2. Staatsbürgerschaft ist doch nichts schlimmes... Ob das Kind ins Ausland zieht, das hängt ja auch nicht davon ab welche Staatsbürgerschaft es hat, wenn die mutter irgendwann zurückziehen möchte, dann wird sie das kind so oder so mitnehmen können. Für das Kind kann es nur von Vorteil sein die 2. Staatsbürgerschaft zu haben. Ich selber hatte auch 2 Staatsbürgerschaften und habe dann als Erwachsener die Deutsche Staatsbürgerschaft abgelegt.

Schlimm ist nur, dass hier doppelt abkassiert werden soll usw und das ist illegal. Naja gehen kann sie so einfach nicht da sie nicht das volle Aufenthaltsbestimmungsrecht hat. Aber ich kenne eben die Bestimmungen der Slovakei hierzu nicht. Trotzdem danke für die Antwort

0
@Tmaus89

wie sollte doppelt abkassiert werden? wenn die mutter mit kind in die slowakei zieht, dann kann sie von deutschland aus keinerlei gelder mehr beziehen, außer unterhalt von dir für das kind. warum beantragst du nicht einfach das gemeinsame sorgerecht?

0

natürlich geht das. das kind erhält seine slowakische staatsbürgerschaft über seine mutter. sie meldet das kind über die botschaft an und erhält eine geburtsurkunde nach slowakischen recht und kann für kind dort einen pass beantragen.

Was möchtest Du wissen?