Zweite Staatsbürgerschaft

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Alles so nicht wahr. Es gibt seit etwa 2 Jahren die Regelung, dass man als EU-Bürger seine ursprüngliche Staatsangehörigkeit behalten darf, wenn man die eines anderen Mitgliedstaates annehmen möchte. Dazu gibt es Abkommen zwischen den Ländern. Deutschland macht da mit. Allerdings musst du natürlich erst einmal das Recht erwerben, die neue Staatsangehörigkeit beantragen zu können. Das geht ja auch nicht so mir nichts dir nichts. Informier dich doch einfach, mit welchen Ländern Deutschland dieses Abkommen hat.

Wie heißt das Gesetz?

0
@Indy72

Ich bin da nicht in die Tiefe gegangen, habe aber selber die deutsche als 2. Staatsangehörigkeit angenommen. Es geht um eine EU-Richtlinie, die aber noch nicht von allen Ländern umgesetzt ist. Ich bin da im letzten Jahr per Zufall drauf gestoßen.

0
@Italobaer

Wann hast Du die 2te angenommen? Wenn Du dies vor der Gesetzesnovelle Schröders Schylls geschafft hast, dann kein Problem. Dagegen kenne ich viele Leute, die sukzessiv dazu aufgefordert sind, sich für eine zu entscheiden (Deutschtürken, Aussiedler, u.a.)

0
@Indy72

ich bin Juni 2006 Deutscher geworden. Es geht in meinem Fall um eine europäische Richtlinie, greift also nicht für Türken und Ausländer.

0
@Italobaer

Hallo,

ich habe eine Frage. Wenn jetzt beide Elternteile Ausländer sind, und das Kind in Deutschland geboren ist kann das Kind 2 Staatsangehörigkeiten besitzen? Beispiel: Italienisch und Deutsch Die Elternteile leben ca. 15 Jahren in Deutschland und haben ein Festeseinkommen. Darf dann das Kind beide Staatsang. haben ?

Danke im Voraus

0

Du verliertst die deutsche Staatsbürgerschaft automatisch, wenn du eine ausländische StaBü selbst beantragst und bekommst. Bietet dir das Ausland seine StaBü von sich aus an (z.B. wenn du einen Bürger dieses Landes heiratest),dann kannst du eine doppelte Staatsbürgerschaft haben. Allerdings gilt diese Regelung nicht für UK...die erlauben nämlich generell keine doppelten Staatsbürgerschaften. Um die britische StaBü zu kriegen,musst du mind.5 Jahre dort gelebt haben.

Du wirst eine Zeit lang in UK wohnen müssen, bevor du die Staatsbürgerschaft beantragen kannst. Die deutsche musst du (im Falle der Zuteilung) dann abgeben - zu Recht, wie ich meine. Naja, solange man den Pass nicht verlängern muss, fällt es ja auch zunächst nicht per sé auf.

Gegenfrage: warum willst du unbedingt 2 Staatsbürgerschaften? Kostet doch auch doppelt Geld beim Verlängern der Dokumente ... dann die Rennerei, bis man mit den Instanzen durch ist. Und dann noch die biometrischen Daten - mir als Ausländer reicht der Aufwand einmal in 5 Jahren...

Wegen UK ist das kein Problem. Nur in Deutschland ist dies (nach der jetzigen Regelung) VERBOTEN, zusätzlich zu der deutschen, eine weitere Staatsbürgerschaft anzunehmen. Ausnahmen sind die "Altfälle", d.h. Menschen die vor Inkrafttreten der jetzigen Regelung (unter Schröder/Fischer) bereits weitere Staatsbürgerschaft(-en) besaßen und Neubürger, deren Ursprungsländer sie nachweißlich nicht aus dem Staatsverband entlassen dürfen (z.B. Griechenland) oder wollen!

Die doppelte Staatsbürgerschaft (zb.Geburt) gibt es zwar ist aber aus staatsrechtlichen Gründen nicht erwünscht. Die Möglichkeit besteht auf Antrag bei der jeweiligen Ausländerbehörde, sollte aber kein äußerst wichtiger Grund vorliegen ist es ein recht aussichtsloses Unterfangen. Prominente haben es ab und an , um tielw. Steuerrechtlich oder Eigentumsrechtlich sicherheit zu geben.

Auch bei den Prominenten (z.B. M.Schumacher) hatten die deutschen behörden recht hart durchgegriffen und im Prinzip musste man sich für eine Staatsbürgerschaft entscheiden. Die Kinder der Ausländer, welche in Deutschland zur Welt kommen bekommen keine echte "zweite Staatsbürgerschaft", sondern vorläufig die Deutsche, damit sie in der Schule/Ausbildung keine unverschuldeten Probleme haben. Diese Kinder müssen sich dann zum 18. Geburtstag für die eine oder andere Staatsbürgerschaft entscheiden und die Konsequenzen tragen (z.B. Ausländerstatus oder Wehrpflicht).

0

ich weiß nicht ob man dann die deutsche behalten darf, aber die englische kriegt man auch nicht einfach so, wird wahrscheinlich ein paar jährchen dort leben müssen.

Für den Fall MUSS man die deutsche "abgeben"!

0

Was möchtest Du wissen?