Zweite Runde beim Personaldienstleister (direkt beim Unternehmen)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo.

Als Gastarbeiter oder Subunternehmen der Unternehmen.?

Würde das wohl vorübergehend machen. Aber normal ist besser direkt bei einer Firma als normaler Arbeitnehmer eingestellt zu werden auf Dauer auf jeden Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Regel bereiten die Dienstleister dich auf dieses Gespräch  vor dem eigebtlochen Gespräch mit dem Kunden etwas vor. Du bekommst die Informationen zu der Stelle und bereitest dich ganz normal vor. Der Kunde ist dabei deutlich leichter zu überzeugen als wenn er dein wirklicher Arbeitgeber wäre. Solltest du irgendwann mal eine feste Stelle mit festem Wohnort wollen, solltest du nicht zu lange bei einem Dienstleister arbeiten und dich um einen festen Vertrag bei einem Zulieferer oder OEM bemühen.

Andernfalls wirst du irgendwann als Arbeiter zweiter Klasse angesehen. Und leider fällt mir das in meinem jungen Arbeitsleben bereits sehr oft auf, dass unsere externen, die schon lange bei einem Dienstleister arbeiten deutlich schlechter sind, als unsere internen... wobei sie immernoch besser sind als unsere Inder... außer einer dessen Arbeit ich denn mitübernommen habe damit wir unsere Meilensteine schaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte diese Gespräche zu dritt nie.

Der PL schickte mich zu einer Firma, wenn er meinte dass es passte und nur einmal von vier Einsätzen gab es vorab ein  Gespräch mit dem Betriebsleiter.

Er erklärte mir genau was von mir erwartet wird und wollte wissen ob ich das auch kann bzw. welche Erfahrungen ich bisher habe in bestimmten Dingen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?