zweite lehre während der arbeit?

2 Antworten

Du kannst nicht gleichzeitig zwei Ausbildungen parallel nebeneinander machen (das würde die IHK bzw. die Handwerkskammer nicht genehmigen. Außerdem gäbe es Probleme mit der Berufsschule). Du kannst aber zwei Ausbildungen hintereinander machen (was allerdings selten Sinn macht) oder in Form eines dualen Studiums eine Lehre und eine Fachhochschulausbildung miteinander verbinden. Sollte Deine Frage so zu verstehen sein, dass Du bisher noch keine Berufsausbildung hast und jobbst und jetzt eine solche machen willst ohne die bisherige Arbeit aufzugeben, dann wird das in regulärer Form aus zeitlichen Gründen kaum gehen. Anders wäre es natürlich, wenn Du Deine bisherige Tätigkeit auf wenige Stunden abends und am Wochenende reduzierst und die Lehre eindeutig Vorrang hat. Ebenso könntest Du dann natürlich an einer Berufsfachschule eine Berufsausbildung machen. Da Du unter Umständen (wenn die Ausbildungsvergütung nicht reicht) finanzielle Unterstützung über die Arbeitsagentur bekommen kannst, würde ich mich an Deiner Stelle dort mal erkundigen.

nein, das geht nicht.

abends kann man eine schule besuchen, aber keine ausbildung machen.

du könntest versuchen den realschulabschluss zu bekommen, das ist möglich.

Was möchtest Du wissen?