Zweite Grundausbildung, Kindergeld abgelehnt?

6 Antworten

4Findet eine der in Satz 3 genannten Maßnahmen zu Beginn der Verpflichtungszeit statt, können die ersten vier Monate ohne näheren Nachweis anerkannt werden, lediglich der Dienstantritt ist glaubhaft zu machen. 5Für die Prüfung der weiteren Berücksichtigung steht der Vordruck „Bescheinigung über die Ausbildung eines Soldaten/einer Soldatin bei der Bundeswehr“ zur Verfügung.

Laut der "Dienstanweisung zum Kindergeld" Kapitel A 15.2 Maßnahmen sind die ersten 4 Monate kein Problem... jedoch benötigst du für die Prüfung der weiteren Berücksichtigung den Vordruck "Bescheinigung über die Ausbildung eines Soldaten usw." deiner Ausb.einheit!?

Gruß siola55

Wenn du die erste Ausbildung nicht bestanden hast, hast du sie ja trotzdem gemacht. Die Prüfung ist doch am Ende der Ausbildung.

Stell dir vor, die bestehst dreimal nicht und machst die Ausbildung zum 4. mal. Da kann es nicht jedesmal Kindergeld geben.

Könnte ich mir jedenfalls so vorstellen.

Was möchtest Du wissen?