Zweite Fragerunde:) Ist das gut für unseren Labbi-Welpen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Beim Transport rate ich dazu (solange man nicht selber die Person ist die fährt) den Hund auf den arm zu nehmen, einfach nur schon zur Beruhigung. Aber die Person die ihn hält sollte nun keine extrem guten oder teuren Sachen tragen da es immer sein kann das der Hund vor Stress / Angst / Aufregung uriniert oder sogar erbricht. Für solche fälle wäre es am besten ein Paar halte Handtücher mit zu nehmen. Wenn man aber glück hat schläft der Hund auch friedlich im arm. 

Zum Thema Treppen: Bis er körperlich erwachsen ist IMMER tragen. Selber sollte er erstmal keine Treppen laufen. Zudem ein noch ungeschickter welpe auch Gefahr läuft runter zu fallen. 

Beim Tau bitte aufpassen und nie unbeabsichtigt damit lassen. Meine fressen zum Beispiel die Schnüre was sehr gefährlich werden kann.

Kuscheltiere ohne abfressbare Teile. Ein Decke beim Züchter lassen ist super.

Es reicht sogar ein Handtuch, billig decke kannst du vorher waschen.

Meine Hündin hat erst mit 6 ein teures Bett bekommen. Nachts liegen sie nie drinnen, sondern immer im Bett oder im Schlafzimmer.

 Ich würde eine Transportbox holen. Ist bei so einer langen Fahrt sicherer.

Pausen könnt ihr machen..

Treppen bitte nicht zu viel laufen lassen. Ab und an mal ist nicht schlimm.

Keiner meiner Hunde wurde je angefallen. Siehst du einen Hund auf dich zu kommen stell dich vor deinen Hund und Block den anderen Hund ab. 

Wasser wirkt wunder. (Aktive o2 flaschen sind super) 

Hoch nehmen musste ich meine nie.

Außerdem solltest du dir ne gute Welpenstunde suchen 

MiraAnui 16.01.2016, 16:09

Und denk an Bilder machen:) die wachsen immer so schnell.

Bei YouTube gibts videos, da hat einer jeden Tag ein bild von seinem Hund gemacht. Sieht so klasse aus

0

Oh, sorry da sind einige Formatierungs- und Tippfehler drin aber ich denke, ihr wisst schon was gemeint ist ;)

Was möchtest Du wissen?