Zweite Chance für den Ex?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es kann dir niemand diese Entscheidung abnehmen, nur Erfahrungen austauschen.

Bei mir war es in der Regel so, dass bei Zweiten Chancen schnell wieder klar wurde, warum man sich ursprünglich getrennt hatte, und es fiel alles wieder in Brüche, alte Wunden wurden aufgerissen.

Da es dir anscheinend gut geht ohne ihn, rufe dir in Erinnerung, was schön mit ihm war, aber was Probleme waren, auch, sowie den Trennungsgrund. Ich kann nur sagen, erforsche deine eigenen Gefühle für ihn und nimm die Zeit.

ehrlich gesagt, hängt das wirklich nur von dir ab.

eshat damals gründe gegeben, warum es nicht funktioniert hat, und es gab für dich wege, darüber hinwegzukommen.

vor allem letzteres war vergeblich, wenn du wieder neu anfängst. das klingt hart, als verweigerst du ihm eine neue chance - aber sieh es so: er hat es damals versemmelt, ihr hattet ein problem und daraus wurde dein problem.

jetzt hat er ein problem, nicht ihr. und es wäre für dich sicherlich besser, wenn es sein problem bliebe, und nicht zu eurem würde.

wenn ich eine erfahrung gemacht habe, dann die, dass es mit einem ex nie ein zweites mal geklappt hat. das ist nur solange interessant, wie noch nichts läuft, weil man sich ja kennt und es so schön praktisch ist, dass man schon weiss wie der andere tickt etc.

aber sobald man dem anderen nah gekommen ist, weiss man auch wieder warum es nicht gut lief und wie weh es getan hat als man das realisiert hat.

mein tip

absatand halten

"Nie wieder Sex mit dem Ex" heißt es doch bekanntlich. Das kann man denke ich immer übertragen, auch wenn's nicht um Sex geht, natürlich. Mein Ex meinte auch einmal, dass er mich zurück will, doch am Ende ging's wieder nur darum, dass er 'ne Freundin als Statussymbol braucht. Das ist wie die Aussage "Wir können doch Freunde bleiben". Das wird nix! Und solange du glücklich un zufrieden als Single lebst, brauchst du ihn doch auch nicht, genauso dass du's auch schwer haben könntest, ihm wieder zu vertrauen. Geh lieber nicht drauf ein. Man soll ja schließlich nicht an der Vergangenheit hängen. (Huch, so viele 0815-Tipps heute meinerseits, entschuldige.)

Was möchtest Du wissen?