Zweite Ausbildung oder Weiterbildung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Prinzipiell würde ich immer eine Weiterbildung empfehlen, da du so höhere Positionen erreichen kannst. Denn auf Weiterbildung kann Weiterbildung folgen. Und wenn du das hier schon angesprochene BWL-Studium absolvieren würdest, wäre das für deine Zukunft auch sehr gut. 

Aber wenn du dieses gesamte Feld gar nicht magst, nützt es dir auch nichts dich weiter damit rum zu quälen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MRTABASCO92
24.03.2016, 12:13

Ja meine Frage wäre halt ob ich nach dem Betriebswirt dann trotzdem noch an den Einzelhandel gebunden bin

0

Hallo MRTABASCO92,

unbedingt die Aufstiegsfortbildungen IHK machen. Zum einen könntest Du das nebenberuflich in Abendschule oder mit Antrag auf BaföG machen und zum anderen kommst Du mit dieser Ausbildung in das Management oder Controlling von fast allen Unternehmenszweigen (nicht nur Einzelhandel).

Denke aber, Du wirts vor der Zulassung zur Weiterbildung staatlich geprüfter Betriebswirt zunächst noch einen Fachwirt (Handelsfachwirt, Wirtschaftsfachwirt etc.) machen müssen.

Hier gibt es auch Kombikurse Wirtschaftsfachwirt und Betriebswirt IHK zusammen. Erkundige Dich einfach bei den einschlägigen Aklademien. Hier bei uns kannst Du nahezu alle Anbieter zur Weiterbildung Wirtschaftsfacwirt und staatlich anerkannter Betriebswirt vergleichen.

https://www.fortbildung24.com/fachwirt-betriebswirt-ausbildung-ihk-hwk/suchergebnisse.html

Viel Erfolg und alles Gute

Serviceteam FORTBILDUNG24

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MRTABASCO92
24.03.2016, 13:00

Die Weiterbildung ist kostenlos und findet an einer Fachschule statt, der Betriebswirt ist der Staatlich geprüfte mit dem Schwerpunkt Absatzwirtschaft.

Ich arbeite nur nebenbei durch meine Kaufmannsausbildung im Einzelhandel, kann also keinerlei Berufserfahrung in anderen Bereichen mitbringen. Ich habe Angst trotz def Weiterbildung dann im Einzelhandel zu enden.

0

Das kommt ganz drauf an, wohin du willst. Ich persönlich würde dir zur Weiterbildung raten. Damit hättest du eine höhere Qualifikation. Damit könntest du, soweit ich weiß, z. B. sogar noch ein BWL-Studium anschließen, wenn du das möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MRTABASCO92
24.03.2016, 12:12

Ja meine Frage wäre nur, ob ich nach dem Betriebswirt noch an den Einzelhandel gebunden bin, oder ob ich dann auch zb bürotätigkeiten oder andere kaufmännische berufe machen könnte?

0

Wenn Du nur aus dem Verkauf heraus möchtest, brauchst Du nicht gleich einen Betriebswirt oder eine zweite Ausbildung.

Es reicht schone eine kaufm. (Weiter-) Qualifizierung z.B. als Lohnbuchhalter, Finanzbuchhalter SAP, Bilanzbuchhalter oder sogar als Controller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?