Zweite Ausbildung Bezuschussungen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was ich so vom Arbeitsamt weiß, kommt das ganz auf den Beruf an, den du da erlernst.

Wenn es ein Beruf ist, der eher seltener oder nicht ganz so häufig gesucht wird, kann es sein, dass dir das Arbeitsamt da einen Zuschuss gibt, um diese "Umschulung" zu finanzieren. Würdest du also Bürokaufmann oder KFZ-Mechatroniker lernen, gäbe es diese Zuschüsse nicht, anders als bei seltenen Berufen wie z.B. Buchbinder.

Sind aber nur Infos, die ich von der Website vom Arbeitsamt habe.

Ansonsten wirst du wohl bei den Behörden (ich schätze mal Arbeitsamt?) Druck machen müssen, da nur die die Befugnis haben, dir das zu bewilligen (kommt ganz auf den Sachbearbeiter an).

Was ist denn dein erlernter Beruf?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Faderhead616
14.11.2016, 08:09

Bin gelernter Bäcker. Möchte wie gesagt in den mittleren Zolldienst.

0

In einer Zweitausbildung stünde dir dann ggf.auch Wohngeld zu,wenn du dem Grunde nach keinen Anspruch mehr auf Bafög / BAB - hast,Eigentümer bzw.Mieter von selber bewohntem Wohnraum bist und ein Mindesteinkommen erreichen würdest !

Dieses beträgt dann min. 80 % deines Bedarfes nach dem SGB - ll ( ALG - 2 ) vom Jobcenter,dass wären derzeit dann min. 404 € Regelsatz + deine KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) und davon brauchst du dann min. diese 80 %.

Bist du noch keine 25 würde deinen Eltern / dir auch wieder Kindergeld zustehen,dir würden es deine Eltern geben müssen wenn sie dir nicht min. Unterhalt in Höhe des Kindergeldes bekommen würdest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben jetzt auch einen "Auszubildenden der vorher Zeitsoldat" war. Der bekommt von der Bundeswehr für 2 Jahre die Ausbildung bei uns finanziert.

Die Ausbildung ist allerdings auf 2 Jahre und darf auch nicht länger gehen.

Warum sollte das bei dir anders sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Faderhead616
14.11.2016, 11:21

Das war das mit dem Halbwissen.

Die Höhe die finanziert wird, kommt drauf an wie lange man bei dem Verein war.

0

Was möchtest Du wissen?