Zweite Arbeitsspeicher eingebaut, Rechner fährt nicht mehr hoch

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eigentlich müsste das Bios den neuen RAM automatisch erkennen und eintragen. Warum das nicht passiert Weiß ich nicht. Ist der neue Riegel überhaupt heil? Nimm mal den alten raus und steck nur den neuen ein. Geht der Computer dann? Wie viele freie Steck Plätze hast du, und kann das Motherboard überhaupt mehr Speicher verwalten? Das musst du mal prüfen. Die Steckplätze auch mal tauschen. Also wenn der Rechner mit dem neuem Riegel hoch fährt, vertausch einfach man die Reihenfolge. Wenn alles nicht hilft, schau mal ob du ein Bios Update bekommst. Aber ich schätze mal, die Riegel sind nicht untereinander kompatibel. Das kann passieren, auch wenn es der selbe Hersteller ist. Man sollte am besten, immer gleich beide Riegel neu kaufen. So ist man sicher, das sie auch zueinander passen.

Ich habe die Speicher eigentlich zusammen gekauft. Erst habe ich eine andere Arbeitsspeicher gehabt und wenn ich die neue eingebaut habe und der Rechner Problemme gemacht hat (wollte nicht starten) dachte ich auch, dass die Speicher nicht kompaktibel sind, deswegen habe ich die zweite gleich gekauft, also die sind bestimmt kompaktibel. Beider Speicher sind heil (alleine arbeiten sie einwandfrei). Du sagtest was über BIOS Updates? Was muss ich dabei beachten, wenn ich die BIOS Updates auf dem Rechner aufspielen soll? Ich versuche noch den anderen Steckplatz einzeln zu belegen, aber wenn das nicht hilft, dann muss ich wahrscheinlich die Updates aufspielen. Axo, da mein Betriebsystem nur mit 32 Bytes arbeitet, erkennt der Rechner nur 3 GB Speicher, aber trozdem, sollte er die zweite Arbeitsspeicher erkennen.

0
@Tuptus

Ok, wenn sie beide heile sind, liegt es definitiv an deinem Bios. Das Bios Updat lädst du erst mal runter. In der Anleitung muss stehen, wie genau du vor gehen musst. Ist nämlich ganz verschieden. Einige musst du auf CD brennen und von ihnen booten und andere lassen sich über das Haupt Fenster von Windows ausführen. Da kann ich dir nun auch nicht helfen, weil ich nicht deine genauen Angaben kenne(Schau aber erst ob du überhaupt ein Update brauchst. Vielleicht hast du ja schon die aktuelle Version). Lad es erst mal runter. Und schau in die Anleitung. Wichtig ist, das du es auf keinen Fall während des Updates unterbrichst. Also auch keine Stromausfälle etc... Sonst ist dein Rechner hinne. Im Bios(auch deinem jetzigen) musst du event die timings fixen. Auch darüber musst du dich mal im Netz erkundigen. Die Aktuelle Zahl kannst du mit CPU-z auslesen und dementsprechend an dein Bios anpassen. Aber erkundige dich noch mal besser. Und noch ein kleiner Tipp, du kannst auch unter Windows 32bit, mehr als 3,25GB verwalten. Also die vollen 4GB oder sogar 8GB. Dafür gibt es einen Patch. Damit hebst du die Ram Sperre auf. Ne gute Sache. Hab ich damals auch so gemacht.

http://www.unawave.de/windows-7-tipps/32-bit-ram-sperre.html

0
@PhoenixIR6

Hallo PhoenixIR6 vielen dank für deine Antwort. Wirklich super beschrieben und ich denke, mit deine Beschreibung komme ich sehr gut zu recht, aber leider habe ich noch eine Frage... was meinst du mit "Im Bios(auch deinem jetzigen) musst du event die timings fixen" ich habe im Netz gesucht, was damit gemeint ist, kann aber nichts finden. Ich weiss einfach nicht welche Zahl die ich mit CPU-z auslesen kann du gemeint hast. Noch mal vielen Dank für deine Hilfe.

0
@Tuptus

Hallo. mein Problemm ist schon behoben. Ich brauchte nur einen neuen Treiber für mein Motherboard danach hat mein Rechner sofort der zweiter Speicher erkannt. Der Pach um die Ram Sperre aufzuheben kann man leider nicht mehr runterladen, man müsste den "selber machen" das traue ich mir aber nicht zu. Aber noch mal vielen Dank für deine Hilfe.

0
@Tuptus

Hallo Tupus. Hab leider einige Tage nicht auf die älteren Antworten geschaut und übersehen das du noch einen Kommentar geschrieben hast. Aber dann ist ja alles gut gegangen. Freut mich. Und ja, hab ich auch gerade gesehen das der Link zum Patch nicht mehr geht. Aber den kannst du auch auf anderen Seiten bekommen, wenn du willst. Ich müsste auch noch irgend wo, einen intakten rum liegen haben. Müsste ich nur suchen. Aber den selber zu machen, ist auch nicht schwer. Du müsstest eigentlich nur einige Dateien runter laden und sie zusammen fügen und kleinere Änderungen vor nehmen. Bevor man los legt, muss man sein System eh zur Sicherheit sichern. Kann nicht viel schief gehen. Gruß...

0
@PhoenixIR6

Gerne :-) deine Antwort war einfach sehr hilfreich :-) Gruß

0

Bau mal nur den neuen Speicher ein, in den Slot, in dem der vorhandene drin ist. Den vorhanden in der Zeit ausbauen. Und schauen, ob er damit startet?

Wie groß ist der RAM? Nehme mal an, auch 2 GB, wenn er Baugleich ist...?

Würde erst mal wie gesagt testen, ob er nur mit dem neuen startet, oder auch nicht. Gibt der PC irgendwelche Pieps Codes von sich? Oder passiert GAR NICHTS? Also auch kein Lüfter der sich dreht, etc.?

Am ehesten würde ich sagen, dass dein Speicher defekt ist. Aber um das auszuschließen, musst du testen, ob der neue alleine startet. Oder auch mal bei nem Kumpel testen.

Hast du Dual RAM? Also dass immer 2 Slots belegt sein müssen?

Ja, der Rechner startet auch mit dem neuen Speicher ohne Problemme. Also ist der Speicher auch nicht defekt. Wenn ich nur ein Arbeitsspeicher drinn habe gibt keine Problemme, sobald das zweites Slot belegt ist, macht der Rechner gar nichts. Kein Pieps Codes, kein Lufter gar nichts.Ich habe zwei Slots, aber belegt ist in Moment nur eins, da der zweiter von dem Rechner nicht "gesehen" wird.

0

PC Upgrade-Welcher Prozessor?

Moin an die Community. Überlege seit längeren meinen aktuellen Rechner "aufzupeppen" . Zurzeit habe ich einen Xeon 1231v3 eingebaut mit einem dazu passenden Mainboard und 16GB DDR3 Ram, die Grafikkarte behalte ich erstmal ( eine 1070ti ) und mein budget liegt bei ca 500 bis 600 € für Mainboard, Prozessor und Arbeitsspeicher.

Danke im voraus für freundliche antworten^^

...zur Frage

Nach Mainboard tausch funktioniert Rechner nicht mehr

Hallo,

habe mir ein neues Mainboard gekauft und es ordnungsgemäß eingebaut. Wenn ich jetzt den Rechner starten will piepst dieser nur und zeigt auch kein Bild an. Habe herausgefunden das ich vileicht das Bios vom Mainboard updaten sollte, nur wie bekomm ich das hin wenn ich kein Bild habe?

...zur Frage

Kann man einen RAM Slot ausbauen ohne das ganze Mainboard hin zu richten?

Der PC soll halt danach wieder ganz normal laufen wenn man ihn eingebaut hat.

...zur Frage

Unterschied zwischen Discard Changes & Load Setup Defaults.

Hallo,

ich habe gerade bei einem anderem Computer ein neues Mainboard eingebaut und dort auf Discard Changes im Bios geklickt weil ich mir nicht mehr sicher war ob ich gerade im Bios etwas verändert habe oder nicht. Ich dachte Discard Changes verlässt das Bios ohne das etwas gespeichert wird. Naja dann dann hat er viel länger als zuvor Windows geladen und hatte aufeinmal eine ganz andere Auflösung. Was ist da jetzt passiert ?

Und was ist der Unterschied zwischen Discard Changes & Load Setup Defaults ??

...zur Frage

Gilt beim Mainboard die Arbeitsspeicher Begrenzung nur für einen Slot oder für alle?

...zur Frage

Recovery Modus Windows 7?

Ich möchte meinen Rechner auf seine Werkseinstellungen zurücksetzen und muss dazu in den Recovery-Mode, allerdings funktionieren keine der F Tasten und auch andere Tasten wollen einfach nicht gehen. Wenn ich mit F12 in das Boot-Menü gehe kommt dann nur das hier(Siehe Bild) Ich habe einen Desktoprechner mit Windows 7 Home Premium. Weiß einer von euch wie ich sonst in das Meü komme?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?