Zweite Abmahnung Filesharing Waldorf Frommer

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Bei einer Abmahnung wegen Filesharings sollte unter keinen Umständen der geforderte Geldbetrag ungeprüft gezahlt werden. Dies gilt auch bei einer Abmahnung durch die Rechtsanwälte Waldorf & Frommer. Das Geld ist oft besser in die eigene Rechtsberatung investiert. Ich habe schon eine Vielzahl von Filesharing-Abmahnungen bearbeitet. In keinem Fall habe ich dazu geraten, der Gegenseite auch nur einen Cent zu bezahlen. Geklagt hat bisher in den hier bearbeiteten Fällen keiner. Allerdings ist es oft empfehlenswert, eine sog. modifizierte Unterlassungserklärung zu unterzeichnen. Ein Muster findet sich hier:

http://www.abmahnung.berlin/2015/01/muster-unterlassungserklarung-bei.html

Im vorliegenden Fall kann ich nur raten, auch hier einen Rechtsanwalt zu konsultieren. Denn erfahrungsgemäß wird, wenn man einmal etwas an den Abmahner gezahlt hat, nach dem Prinzip "Kleiner Finger - ganze Hand" verfahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind ganz ominoese Leute da bei der Anwaltskanzlei. Diese Anwaelte sind ziemlich Jung, haben von Tuten und Blasen keine Ahnung. Die wollen Geld verdienen, wie sie das machen ist denen egal. Herr Former und Walldorf haben diese Kanzlei gegruendet. Das sind ganz arme Menschen die mit dem Leid andere Geld verdienen. Um das zahlen kommst du nicht herrum. Du kannst nur hoffen das alle Anwaelte dort irgendwann das bekommen was sie verdienen - und das ist hoffentlich nichts Gutes ! In Zukunft empfehle ich dir bei solchen Sachen einen VPN Zugang z.B. in UK oder Ungarn zu benutzen. Englische IPS's wie Virgin, BT oder Sky geben keine Verbindungsdaten herraus. Deutschland ist nunmal ein Drecksland !!! Dank Leuten wie Herrn Former und Herrn Walldorf wird dieses Land noch Beschissener. Mir tun die Leid ! Das die Abends ruhig schlafen gehen koennen wundert mich. Ich haette ehrlich gesagt richtig Angst um meine Familie und meine Kinder wenn ich in denen ihren Schuhen stecken wuerde. Die machen einen haufen Geld damit und Bereichern sich an den Leuten die sie verklagen. Jeder Anwalt der dort arbeitet sollte keine Lizenz bekommen. Es ist einfach nur eine schweinerei was die machen. Vorallem die Firma die die IP Ermittlung macht sollte verboten werden. Womit nehmen die sich das Recht das "Internet" zu ueberwachen ?? Ist wie mit dem Flaschenpfand - 90 Millionen Deutsche bringen Flaschen zuerueck waehrend 1 Millarde Inder keine Flaschen zuerueck bringen. Die Deutschen werden sicher so die Welt retten !!!!!! Haette England mal richtige Arbeit geleistet und dieses Drecksland dem Erdboden gleich gemacht wuerde es solche Leute wie Former und Walldorf nicht geben. Egal, genug aufgeregt. Ich wuensche den Beiden und ihren Anwaelten nichts Gutes !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PetraSoft
24.12.2015, 07:56

Anwälte sind sowieso allgemein eine ziemlich dubiose Zunft. Sie verdrehen das Recht nach ihrem Gutdünken und meistens kommt es dabei auf Geld heraus (das man an sie zahlen soll). Ich persönlich habe von Anwälten noch nie was gehalten und bleibe auch bei dieser Ansicht. Auch diese "Gegen-Abmahner-Vereine" da sind auch nur auf Geld aus. Ist nichts anderes, quasi dasselbe, nur im anderen Kleid.

1
Kommentar von Werniman
25.03.2017, 19:14

Und das wird immer schlimmer. Schau dir mal die Unis an..die Hörsääle sind voll mit angehenden Juristen,obwohl die Zahl der "ordentlichen" Fälle gleich bleibt. Sprich: es ist eine seit Jahren andauernde Juristenschwemme,die von irgendwas leben will. Und das macht erfinderisch,indem sie sich immer neue Geldquellen einfallen lassen. Ähnlich läuft es übrigens im BWL-Bereich...immer mehr Möchtegernchefs,die ihr Geld möglichst einfach verdienen wollen. Also legen sie sich ´nen Computer zu und durchsuchen das Internet nach Wettbewerbsverstößen anderer Firmen,mit denen sie streng genommen gar nicht im Wettbewerb stehen.
Gleiches Spiel in der Medienbranche. Möchtegernunternehmer erwerben Vertriebsrechte an drittklassigen Pornofilmen und mahnen für deren Tausch im Internet ab,obwohl sie selbst nie die Absicht hatten,die Vertriebsrechte zu ihrem regulären Zweck zu nutzen. Welcher angebliche "Schaden" soll ihnen denn dabei entstanden sein ?

0

Bei dir ist der Zug eh schon abgefahren. Die Unterlassungserklärung hättest du nie so wie Sie ist unterschreiben dürfen. Da hättest du bei der ersten schon zu einem Anwalt gehen sollen, denn du hast unterschrieben das du Strafe zahlst wenn du noch mal Filme/Musik von dem Rechteinhaber verbreitest.

Wende dich an einen Anwalt, lass ne Ratenzahlungsvereinbarung machen und schau zu das du keine Filme mehr im Internet anbietest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bezahlen ist der groesste Fehler den man machen kann. Denn wenn die erst mal blut riechen dann hoeren die nicht auf. Ich wundere mich wirklich wieviel Elend diese Abmahnkanzleien mit der in Deutschland einzigartigen Hilfe des Gesetzgebers zum zwecke der eigenen Bereicherung angerichtet haben. Das in 10 Jaren Abmahnabzocke in Deutschland noch niemand selbstmord begangen hat halte ich fuer ausgeschlossen, wahrscheinlich werden solche faelle unterdrueckt, Aber man muss leider auch sagen das das deutsche Volk eine betraechtliche Mitschuld an dieser Situation traegt. Fragt euch mal wieso nur deutsche abgezockt werden? Weil Ihr das einzige Volk der Welt seid das dumm genug ist das mitzumachen! Es liegt in eurer Hand, ihr koennt den abmahnwahn in ein bis zwei Jahren beenden wenn ihr folgendes macht: Sobald Ihr abgemahnt werdet schreibt einen Brief an die Entertainment Firma die die Abzocker angestiftet hat. Erklaert darin das ihr mit sofortiger wirkung die gesamte deutsche entertainment industrie die sich an der abzocke beteiligt boykottiert und ihr niemals mehr auch nur einen cent fuer deren werke ausgeben werdet. Falls ihr nicht ganz aufs ins Kino gehen, dvds or cds kaufen verzichten koennt dann boyjkottiert zumindest die Firma die euch abzockt und lasst die wissen das sie einen Kunden verloren haben und wieso. Wenn das jeder abgemahnte machen wuerde waere die Abzocke innerhalb Wochen vorbei. Da es wohl nicht alle machen werden kann man nur hoffen das genug zusammenkommen. Sobald die Entertainment industriie merkt das die Abmahnindustrie mehr schaden als gewinn bringt ist der Spuk vorueber. Eins noch, nur mit dem Brief schreiben ist es nicht getan, ihr muesst es auch durchziehen, denn nur wenn die Kasse ins minus rutscht werdet ihr die parasiten wieder los!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte auch eine Abmahnung von der Kanzlei Waldorf Frommer wegen eines illegalen Tauschbörsenangebots eine Abmahnung erhalten und habe mich an die Kanzlei Wrase aus Hamburg gewendet (http://www.lawst.de/illegales-tauschboersenangebot-ueber-ihren-internetanschluss/). Mit der Vertretung war ich rundum zu frieden. Das erste Beratungsgespräch ist auch wie bei RA Hechler kostenfrei. Die Forderung von Waldorf Frommer konnte RA Wrase aufgrund meines geringen Einkommens ziemlich weit mindern. Wenn du denen also schreibst, dass du kein hohen Einkommen hast, sollten die auch von der hohen Summe ablassen. Achso... ich kann die Vergleichszahlung auch in kleinen Raten von 25 Euro zahlen. Ich hoffe das konnte dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aufjedenfall widersprechen, dass Du keine Urheberrechtsverletzung begangen hast. Keine Unterlassungserklärung unterzeichnen, die Bindet Dich 30 Jahre lang. Lass es auf eine Klage ankommen! Alles andere ist rausgeschmissenes Geld!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kenne ich von meinem Sohn. Habe mich an: http://www.anwalt.de/anwaltskanzlei-hechler-matthias-hechler gewandt und kann bestätigen, dass er das gut reguliert. 1. Beratung ist kostenfrei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von orazal
04.09.2014, 02:22

ja aber um die 815€ werd ich wohl nicht drumrumkommen oder?! Da geb ich doch nicht noch geld für einen Rechtsanwalt aus.

0

Ich hatte auch den Vergnügen mit den Herren. Einfach ignorieren. Nach nen Jahr haben sie sich nicht mehr gemeldet. Kein Gerichtsvollzieher kein Gerichtstermin, das sind einfach nur wichtigtuer diese Anwälte, wenn's erst wird lassen sie den Fall fallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Wir haben heute auch eine Abmahnung bekommen und wollte fragen wie es bei dir zur zeit aussieht ? Wie weit bist du gekommen habe jetzt nun auch die zweite Abmahnung :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?