Zweite Ableitung von x⁴ * e^x ( also 12x²* e^x ) gleich 0 setzen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

die zweite ableitung hast du schonmal falsch berechnet, hier gilt die produktregel (u' * v + v' * u), du kannst nicht einfach beide faktoren einzeln ableiten

f(x) = x^4 * e^x

f'(x) = (4x³ * e^x) + (e^x * x^4) = e^x * (4x^3 + x^4)

f'' kannst du ja selber ausrechnen, hier musst du dann auch wieder die produktregel anwenden.

was das 0 setzten angeht: e^x wird niemals 0, arbeite also mit dem anderen faktor

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"ein Produkt ist Null, wenn (mindestens) einer der Faktoren Null ist" - das ist der Trick. Die e-Funktion wird nie Null, die klammert man aus und das "Nullwerden" hängt dann komplett am anderen Faktor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du willst 12x²* e^x = 0 ausrechnen?

Naja, da gibt's was, das nennt sich "Satz vom Nullprodukt", damit is das doch mega easy..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TrueLarsl
09.10.2016, 14:56

Ohje das berühmte Brett vorm Kopf :'D Danke...muss wohl an der Nervosität vor der Klausur liegen :')

0

Was möchtest Du wissen?