Zweitausbildung der Tochter - Außergewöhnliche Belastung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ein Studium eines Kindes ist keine außergewöhnliche Belastung, bei auswärtiger Unterbringung gibt es aber zusätzliche Abzugsmöglichkeiten bei den Kinderfreibeträgen. Die Tochter hat eventuell die Möglichkeit einen Teil der Studienkosten nachträglich als Werbungskosten in ihrer Steuererklärung geltend zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?