Zweimal Switch Befehl?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

dein Problem ist, dass du den ersten Switch nicht mit einem } beendet hast (nach dem break von case 3).

Danke für den Stern :)

0

Überprüfe nochmal bitte deine Klammer-Setzung.

Du hast weder deinen For-Loop noch deinen ersten switch-Blöck geschlossen ( "}" ) , schließe deinen for-loop bevor du deinen ersten Switch-Block aufrufst und den ersten vor dem zweiten Block schliessen.

Solltest du die Switch-Blöcke in der Schleife verwenden wollen solltest du eine Funktion deklarieren, welche dein switch-Block/deine Switch-Blöcke beinhaltet und diese von der Schleife aufrufen.

so wie ich das aus dem Code lese, soll die For-Loop erst nach beiden switches geschlossen werden. aber ja, das sollte man zur Übersichtlichkeit in eine Methode auslagern.

0
@xxxcyberxxx

Aktuell sind beide Switch-Blöcke im For-Loop, ich empfehle dir Funktionen für die Switch-Blöcke zu schreiben und diese dann aus dem Loop aufzurufen

0

Ich kann noch keine Funktionen schreiben :/

0
@snipesss

Ich bin kein Experte, aber würde doch glatt behaupten dass Funktionen grundlegender und "wichtiger" sind als Switch-Befehle.

Nachdem du deine Main-Funktion geschlossen hast (aber du solltest, der Leichtigkeit zu Liebe, vorerst in der selben Klasse bleiben) eine Funktion schreiben.

Bsp.

public static void Switch1() {                   *Deine Switch-Block oder andere Befehle*;      }

Falls deine Funktion einen Wert zurückgeben soll, solltest du void durch den jeweiligen Typen ersetzten (String, int, double, usw.) und falls du Argumente nutzen möchtest gehören diese in die Klammer hinter dem Namen der Funktion.

0

Du hast da einen switch in einem switch (Eventuell unbeabsichtigt?). Wenn ja, dann musst du einfach geschweifte Klammer schon vor dem zweiten switch zu machen.

Wenn das tatsächlich so ein soll, dann muss der zweite switch-Block irgendwo zwischen einem case und break stehen. So würde es einfach nie aufgerufen werden und der Compiler generiert einen Fehler.

Also z.B:

switch(verse) {
case 1:
switch(verse) {
case 1:
[....]
}
break;
[....]
}

Was möchtest Du wissen?