Zweiklassengesellschaft ohjeee :(

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bist Du dir sicher? Wo bitte bleibt in Deiner Berechnung die Gruppe, die nichts verdient, obwohl sie meist möchte? Ich habe von einer Zweiklassengesellschaft nichts bemerkt und erwarte bei dieser Kanzlerin auch keine Besserung für die, die nichts oder wenig haben.

sie sind in der unteren Schicht mitimpliziert also die gruppe, die nichts verdienen

0

Du solltest dir lieber darüber Gedanken machen, womit du dich dein Leben lang gerne beschäftigen möchtest. Wenn dann das Geld stimmt ist es ja toll, aber deine Frage klammert deine persönlichen Interessen aus. Bedenke bitte,die Zeit, die du mit einer ungeliebten Tätigkeit verschwenden musst, kann dir keiner bezahlen.

Irgendwas mit Bank, denn die bekommen immer die Hand in die Hose von den Damen und Herren der christlichen, wenn es mal Dünnpfiff gibt.

Medizin und Jura fällt mir gerade spontan ein :)

Aber such deinen Beruf nicht (nur) nach dem Gehalt aus, sondern hauptsächlich danach was dir Spaß bereitet:)

erste Klasse halt und nicht in Indien leben

Studiere die Bibel und überbrücke (also überwinde) die Grenzen der "Klassen"... ;)

warehouse14

Was möchtest Du wissen?