Zweikampf Tipps im Fußball?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Guck dir Philipp Lahm an. Den kannst du mit einer Hand umschubsen, ist aber im Zweikampf saustark. Wenn du körperlich nichts entgegenzusetzen hast, dann lass dich gar nicht auf sowas ein.

Wenn jemand auf dich zugelaufen kommt, lauf ihn leicht schräg an (in der Regel von innen nach außen drängen, weil er da ungefährlicher ist). Und dann musst du im richtigen Moment den Ball wegspitzeln. Das musst du einfach so lange üben, bis du das Timing richtig hast. Ein Tipp hierzu noch: Versuch, vorherzusehen, wann sich der Spieler den Ball vorlegt. Machst du nämlich grade den Ausfallschritt zum Ball, wenn er ihn sich vorlegt, geht er leicht an dir vorbei. Wenn er also grade erst den Ball berührt hat, wird er (wenn er kein extrem guter Dribbler ist) mindestens zwei oder drei Schritte machen, bevor er den Ball wieder spielt. In dieser Zeit musst du zum Ball gehen.

Wenn du stürmer bist musst du flink sein.
Sei auch ein bisschen abgebrüht.
Wenn der 2 kampf bisschen härter wird fliegen lassen...
wenn du dich da clever anstellst bekommst du immer mindestens ein freistoss und der Abwehrspieler wird sich zusammenreissen und nicht so in die 2 kämpfe gehen.
Klappt meistens😄
Macht dich halt nicht unbedingt beim gegner beliebt aber das juckt mich net

Wenn du Verteidiger bist, baue Druck auf indem du schnell auf ihn zuläufst. Wenn du Angreifer bist, musst du schnell sein, sonst kommst du nict weit. Und du kannst Tricks üben und diese einsetzen...

Ess dir Brote mit Magarine, fördert den wachstum

Was möchtest Du wissen?