Zweiffel an ihrem Interesse. Wie gehe ich damit um?

3 Antworten

Hi.

Viele mögen mir jetzt widersprechen, kein Problem, ist ne subjektive Meinung (also Meine jetzt^^), aber ich hab damit Erfolg gehabt. Und vorher nicht.

Mir nach warst Du zu wenig initiativ. Und hast bereits verspielt.

Warum? Ihr schreibt seit 6 Wochen täglich, das ist schlecht. Sie kennt Dich gar nicht richtig und füllt die vielen Lücken mit Idealvorstellungen, denen Du nie wirst entsprechen können. Denen der Beste nicht entsprechen könnte. Wird bei Dir mit Ihr ähnlich sein. Außerdem habt Ihr Euch bereits 2x getroffen und der Funke ist noch nicht übergesprungen. Ich selber sage, dass das spätestens beim 3. Date kommen muss (würde aber nie so viel schreiben, nur, um echte Dates auszumachen). Ich lege es darauf an, dass das 2. Mal horizontal endet (muss nicht sein, aber ich bin da halt initiativ). Und lasse es gut sein, wenn es beim 3. Mal keinen Kuss gab. Wie gesagt, das muss nicht der perfekte Weg sein und bei Einzeldamen mag er so nicht klappen, für mich hat es immer super funktioniert. Bin n bisschen Friendzonegefährdet, vielleicht deswegen. Was ich aber sagen muss, ist, dass ich nie nur nen ONS gesucht habe, das ist nicht mein Ding.

Du hast jetzt nicht genug Attraktion aufgebaut, dass Du bzw. ein Date mit Dir mit ihrem vollen Terminkalender konkurrieren könnte. Und damit vertagt sie die Entscheidung, ob sie Dich datet immer auf morgen, weil das so das Einfachste ist. Da muss man keine harte Entscheidung treffen, obwohl man (gefühlt nur gerade jetzt) keine Lust hat.

Du könntest versuchen, jetzt initiativer zu sein. Sie sozusagen zu "übermannen" (positiv gemeint). Klar machen, dass Du sie wirklich treffen willst ("ist mir wichtig") und beim Date dann Gas geben. Z.B. versuchen, nen Kuss zu bekommen. Wenn sie wegzieht ist das nicht schlimm, in erster Linie ging es um Dein Statement. Und wenn sie nicht ganz klar angewidert ist (macht nix, wenn sie Dir mit rationalen Gründen kommt. Die sind konstruiert. Hab dann einfach die Einstellung "aha, schüchtern, kein Problem, ich versuche es wieder"), dann ist die Chance beim 2. Mal viel höher!

Das wird aber verflucht schwer, weil Du schon in unattraktive Vorleistung gegangen bist. Ich glaube, bei jemand Neuem hättest Du es leichter. Und dann trau Dich mal und gib Gas - was hast Du zu verlieren..?

Wenn Du schon schreibst, dass Du wenig Beziehungserfahrung hast, dann warst Du vll bisher immer zu langsam. Und wenn Du oft hingehalten wurdest, dann warst Du wohl zu wenig konsequent und hast zu lange in n bodenloses Loch investiert. Also probier es doch einfach mal - sagen wir 3x - mit ner anderen Methode, vll klappt es ja...

Nach gerade einmal zwei Treffen kann man noch gar nicht wissen wohin es führt. Wenn sie viel um die Ohren hat kann es tatsächlich sein, dass sie einfach nur wenig Zeit hat. Ich würde noch abwarten und sehen wie es weiter geht.

Aufgrund schlechter Erfahrungen...

Verständlich aber bitte ziehe keine Vergleiche! Nur weil andere dich hingehalten haben tun es längst nicht alle.

Vielleicht solltest du dich mehr um dich kümmern als deine ganze Aufmerksamkeit nur auf sie zu fokussieren? Dann bist du nicht weiterhin so 'verkrampft' mit den Gedanken.

Puh, ich versuch's, aber ich habe keine Kontrolle über meine Gedanken.

0
@Whatzit

Doch, die hast du, wenn du es auch wirklich willst. :)

1

Wir hatten ein Treffen geplant, doch nun antwortet er nicht mehr?

Liebe Community,

ich (18) habe vor Kurzem einen Mann kennen gelernt (22).

Er ist nett, jedoch wie es scheint nicht sehr gesprächig. Zumindest habe ich so den Eindruck, da ich immer das Gefühl habe, ich müsste das Gespräch halten weil er ansonsten auf Kurzantworten nichts mehr schreibt.

Er vertraute mir mal an, dass er traurig ist, weil er allein ist und darauf keine Lust mehr hat. Ansonsten aber haben wir meistens nur ein normales Gespräch (Wie gehts, was machst du, etc). Das finde ich gar nicht mal so schlecht, denn so hat man natürlich beim Treffen mehr zu reden.

Ein Kumpel von mir hat den Eindruck, dass der Mann schüchtern ist, da er mir immer nur zustimmt und eben ungesprächig ist.

Wie dem auch sei, er hat mich gefragt, ob ich mal mit ihm ausgehen möchte und mich gefragt, wann ich Zeit habe. Wir haben uns eigentlich für morgen verabredet und ansonsten normal weiter geschrieben und über normale Themen geredet. Ich gab mir extra Mühe, etwas zu schreiben, auf das er noch antworten kann, doch er hat es nicht getan. Das ist jetzt mehrere Tage her. Er ist ab und zu online. Natürlich denke ich mir dann direkt, dass er wahrscheinlich eine Neue hat bzw das Interesse verloren hat. Ich gebe mir auch selbst die Schuld und gehe davon aus, dass ich zu viel Interesse gezeigt haben könnte, da ich ihm einen Tag für dasTreffen vorgeschlagen habe und auch ansonsten immer das Gespräch halte...

ich frage mich, ob es sich lohnt ihm jetzt zu schreiben und mich morgen mit ihm zu treffen oder ob ich ihn einfach lassen soll und er sich schon überwinden würde, wenn er Interesse hätte.. Man sagt ja auch "Was schön werden soll, muss ungezwungen geschehen.".. und er würde mir dann auch sicherlich absagen, oder?

Freue mich auf eure Antworten und Danke, LG eure Leya

...zur Frage

Wie beende ich ein Kontakt am besten mit einer Internetbekanntschaft mit den richtigen Worten?

Mein Problem ist, dass ich im Chat vor 2 Monaten eine Frau gelernt habe und wir uns gut verstanden haben, doch irgendwie kam es nie zu einem Treffen. Sie studiert noch, wohnt ziemlich in der Ferne und ihr Stiefvater(dritter Stiefvater) haltet sie vom Treffen ab, weil er mich für einen Fuckboy haltet. Falls ich sie besuchen sollte, was der Vater nicht unbedingt möchte , sollen wir in getrennten Zimmern schlafen. Nur leider möchte ich auch in einer Beziehung Sex haben. Seid diesem Monat schreibe ich eher selten, weil es für mich stressig ist solange in Kontakt zu bleiben, obwohl ich diese Person nie im realen Leben gesehen habe. Es gibt kaum interessante Gesprächsthemen, die man mit einander noch teilen kann. Letzte Woche hatten wir ein Treffen abgemacht, doch das hat sie abgesagt, weil wir uns fürs erste Date nicht gut kennen.

2 Monate in Kontakt und sie scheint mich fürs erste Treffen nicht gut zu kennen!

Da habe ich einfach nur gesagt: "Hoffentlich lernst du mich noch so kennen, dass es dir endgültig mit dem Kennenlernen reicht! Deine Familie weiß bestimmt das beste für dich, deswegen hast du ja 3 Stiefväter gehabt!"

Da habe ich sie seid einigen Tagen ignoriert.

Ich hab irgendwie kein Interesse mehr, weil sie mich solange hingehalten hat und mag eher spontanere Frauen, die für jeden Spaß zu haben sind.

Soll ich mich noch bei ihr melden und was soll ich noch dann hinzufügen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?