Zweifel in der Beziehung. Was tun?

2 Antworten

Ich hatte auch schon Fernbeziehungen und das kann auch für eine gewisse Zeit sehr erfüllend sein. Aber es ist wichtig, dass beide das Gleiche wollen und sich Regeln und Rituale schaffen. Z.B. wann immer man Zeit hat, kleine Nachrichten schreiben oder sich zum telefonieren verabreden. Den Anderen an seinem Alltag teilhaben lassen. Man muss auch das nächste Wiedersehen verbindlich absprechen und schon mal gemeinsame Unternehmungen planen! Das stärkt die Vorfreude und überbrückt manch einsame Stunde. Bleibt in ständigem Kontakt und redet viel, aber bitte vermeidet Streit! Denn der lässt sich über die fehlende Nähe nur sehr schwer beilegen und vergrößert die Entfernung nur. Macht euch bewusst, dass eine Fernbeziehung auch und besonders gepflegt werden muss und nur gelingt, wenn beide positiv damit umgehen. Viel Glück!

Es ist nicht deine Augabe, ihn glücklicher zu machen, in dem Du nachdenkst, wie Du ihn bespaßen kannst. Auch er muss sich anstrengen. Besteht solches Bemühen nicht auf beiden Seiten, sollte man Schluss machen, ehe das Leben von beiden eine schwer zu tragende Bürde wird.

Es wird ja immer schwerer, und kleine Macken, die man heute vielleicht sogar liebenswert findet, werden morgen zu Tsunamis, die einen verschlingen.

Ich muss dazu aber auch sagen, dass ich oft auch sehr an unsere Beziehung gezweifelt habe, dadurch dass wir uns halt so selten sehen und er war immer für mich da und hat mir Mut zugesprochen. Ich versuche es auch die ganze Zeit, aber es hilft einfach nichts....

0

Macht eine Beziehung Sinn wenn man nicht sicher ist ob man den anderen liebt?

Ich bin mit meinem Freund nun schon seit fast einem Jahr zusammen und vor allem weil ich in ein paar Monaten für längere Zeit ins Ausland gehe, denke ich immer mehr über unsere Beziehung nach.

Als wir zusammen gekommen sind, war ich 17 und er 20. Es ist meine erste richtige Beziehung. Anfangs war ich natürlich total verliebt in ihn. Aber jetzt gibt es immer häufiger Momente, in denen ich zweifle, ob wir wirklich zusammen passen und ob ich ihn wirklich liebe. Vielleicht mag ich ihn ja einfach nur sehr gern und finde ihn körperlich anziehend, aber vielleicht weiß ich gar nicht wie sich richtige Liebe anfühlt. Ich habe ja keinen Vergleich.

Dann gibt es wieder so Momente, wenn er mich so süß anlächelt und mir dabei tief in die Augen schaut oder wenn wir uns mal länger nicht sehen und ich ihn richtig vermissen, da denke ich dass ich ihn wirklich liebe.

Ich habe Angst davor, so lange weg zu sein und meine Gefühle für ihn dann völlig zu verlieren, deshalb spiele ich mit dem Gedanken vorher mit ihm Schluss zu machen oder soll ich versuchen eine Fernbeziehung zu führen?

...zur Frage

Habe ich ihn wirklich geliebt?

Ich war bis vor 3 Monaten in einer Fernbeziehung. Ich habe es beendet, da ich mir meiner Gefühle nicht mehr sicher war, wir uns zu selten gesehen haben und aus diversen anderen Gründen. Es geht mir hier aber um den Ersten :)

Ich habe ihn im Internet kennengelernt. Obwohl ich oft Zweifel an der ganzen Sache hatte (wegen Verhalten seinerseits) dachte ich, ich würde ihn liebe. Beim ersten Treffen fand ich noch alles toll. Beim zweiten auch.Kribbeln oder derartiges hatte ich beim Küssen auch nicht, es hat sich einfach "normal" angefühlt. Hatte keinen Drang danach. Beim dritten fing es schon an, dass ich ihn zur Begrüßung nicht küssen wollte, mich abgewandt habe und bei seinem Anblick zuerst dachte "oh, mit dem bin ich zusammen ?". Beim vierten Treffen fingen dann die starken Zweifel an. Habe mich manchmal in seinen Armen nicht mehr wohl gefühlt, mir hat unser Spiegelbild nicht gefallen. Ich wollte irgendwie meine Ruhe haben.

Jetzt frage ich mich ob ich ihn wirklich geliebt habe. Er war mir sehr wichtig, ich habe mich immer sehr gefreut ihn zu sehen usw. Und auch nach 3 Monaten denk ich noch manchmal an ihn. Aber ich glaube es war nicht wirklich Liebe, sondern eher eine Illusion von mir, etwas das ich so haben wollte. (war auch mein erster Freund)

...zur Frage

Geschenk für unbekannte Frau (Partnerschaft)

Ich habe vor ein paar Tagen auf einer To-Do Liste meines Partners den Punkt "Geschenk für Emma kaufen" entdeckt. Er stand in der Mitte der Liste und ich mache mir nun Gedanken, denn: - Eigentlich kenne ich seine Freunde/Bekannten, von einer Emma hat er noch nie erzählt - die Liste befindet sich in seinem Portmonaie, ist also mir eigentlich nicht zugänglich, was mich an Geheimniskrämerei denken lässt - Geschenke bekommen von ihm nur enge Freunde, Verwandte oder seine Sekretärin ;)

Als Erklärung zu unserer Situation: Wir führen eine Fernbeziehung seit knapp über 2 Jahren Deutschland / USA. Wir sehen uns alle 6 - 8 Wochen, weil er für eine deutsche Firma mit Sitz in den USA im Vertrieb arbeitet und regelmäßig reisen muss. Er hat gerade erst die Scheidung von seiner 1. Frau mit 2 Kindern hinter sich und betont immer, dass sein Leben kompliziert genug sei und stressig (was auch tatsächlich stimmt). Wir telefonieren / skypen fast jeden Tag und ich kann mir nicht wirklich vorstellen, wo da noch Platz für eine Affäre neben mir in den Staaten sein sollte.

Also ich brauche Rat: Mache ich mir unnötige Gedanken bzgl. des Geschenkes für eine Frau die mir unbekannt ist oder sollte ich mir ernsthafte Gedanken machen.

Danke euch für eure Gedanken!

...zur Frage

Funkzioniert eine extreme Fernbeziehung?

Ich habe ein problem! Mein Freund wohnt 3h von mir entfernt und wir sehen uns nur 1 mal im Jahr! Wir haben zwar die Handynr vom anderen, aber er schreibt mir so wenig! Ich habe immer angst das er eine andere gefunden hat! Wir streiten uns auch immer am handy! Nur wenn wir uns sehen können, streiten wir iwie nicht! könntet ihr mir helfen? Klappt so eine Fernbeziehung? oder doch nicht?

...zur Frage

Gefühle spielen wegen Freundin verrückt (Fernbeziehung)?

Hallo,

ich bin jetzt seit 2 Monaten mit meiner ersten Freundin zusammen. Wir haben eine Art Fernbeziehung, heißt, dass wir uns ca. alle 2 Wochen sehen und sonst eig. jeden Tag telefonieren. Wir waren nun letztens für 6 Tage da wir frei hatten zusammen in Hamburg und haben dort unsere Zeit verbracht, sind auch in der Beziehung entsprechend weitergekommen. Gestern sind wir nun wieder nach hause gekommen, und sie meinte dass wir heute wieder telefonieren, wie immer. Ich habe dann aber heute auch die Nachricht bekommen, dass sie wohl keine Zeit hat. Was ja auch völlig okay ist. Trotzdem mache ich mir jetzt viele Gedanken und werde sauer, wenn ich aufs Handy gucke und sehe, dass sie grade Instagram benutzt. Ich werde richtig oft traurig und sauer und weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Hat da jemand eine Idee?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?