Zweifel an Liebe zu meinem Freund?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja, das hat jeder mal. Ich mehrmals......

Es ist nun mal so, du hast dich innerlich schon von ihm verabschiedet, eine leidenschaftliche Beziehung ist das nicht mehr. Könnte aber nochmal was werden, wer weiß das schon.

Aber du bist noch jung, ich kann verstehen, dass du dich auch woanders umgucken willst. Und wenn du keine Lust mehr auf ihn hast, wirst du dich sicher bald umgucken. Was natürlich jedem Menschen zusteht. Ich hätte keine Lust mehr auf eine Beziehung in der kein Feuer brennt.

Guck halt wie es die nächste Zeit wird, du hast es in der Hand etwas daran zu ändern. Klar hast du Angst davor, du liebst deinen Freund auch sicher noch aber es brennt nicht mehr zwischen euch. So eine Beziehung kannst du auch zu deiner besten Freundin oder deinem Haustier haben aber nicht zu dem Mann mit dem du das Bett teilst.

Und die Sicherheit, dieses warme Gefühl hast du sicher auch noch, du kannst dich darauf verlassen, dass er da ist, immer. Aber willst du das die nächsten 20 Jahre haben? Nur dieses warme, sichere Gefühl? Dann kannst du mit einer Freundin zusammen ziehen.....

Na, es eilt nicht, du hast alle Zeit der Welt dich zu entscheiden. Vielleicht passiert auch etwas, dass dich wieder näher an deinen Freund bringt. Ich wette mit dir, würde er dir erzählen, dass er eine neue, total heiße Arbeitskollegin hat und diese macht ihm sogar schöne Augen, würdest du deinen Freund wieder begehrenswerter finden. Erst recht im Bett.

Also, lass dir Zeit, überlege gut was du möchtest und entscheide dann.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es schwierig, eine Partnerschaft einfach wegzuschmeißen, wenn man schon länger zusammen ist.

Ich finde, es kommt darauf an, wie euer Leben sonst so ist (neben dem sexuellen Problem und dass du ihn zu "spießig"/steril findest). Denn wenn man gut zusammen leben kann, dann ist das sehr wertvoll. Und wenn diese Basis da ist, also wenn man gut kooperiert und über alles reden kann, dann könnt ihr euch sicher auch entwickeln. Sag ihm, dass du was mit ihm erleben willst, was deine Wünsche sind, sexueller Art aber auch allgemein.

Wenn ihr allerdings sowieso schon nebeneinander herlebt, der Alltag auch eher durchwachsen oder schlechter ist und dann auch noch die Basis für sexuelle Anziehung fehlt, dann solltest du ernsthaft über eine Trennung nachdenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vllt eine Affaire? Ist zwar nicht nett ihm gegenüber, aber wenn man es rein nüchtern und objektiv betrachtet auch nur der mechanische Akt um die Befriedigung zu bekommen die man braucht, solange du emotional zu deinem Freund stehst.

Wenn aber noch nichtmal das vorhanden ist, dann solltest du ihn verlassen, bevor du irgendwann unglücklich verheiratet bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DomianFan
23.01.2017, 22:06

Möchtest du betrogen werden?

0

Zweifel, jemanden zu lieben gibt es nicht. Entweder du liebst ihn oder nicht. Ich z.b. liebe eine Frau, die es für mich nicht geben kann. Wie sollte ich aufhören können, sie zu lieben? Sie verfolgt mich sogar in meinen Träumen. Du liebst ihn nicht und bist bei ihm, und ich? Du zweifelst daran, ihn zu lieben - Du kannst das, ich kann es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

trenn dich von ihm ! euch bringt es beide nix außer verschwendete zeit... er passt nicht zu dir und du nicht zu ihm... fehler machen wir alle aber es sind die fehler die unser leben so einzigartig machen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das hat wohl keine zukunft mehr du schreibst es doch selber ich war mit 50 noch auf der Piste unterwegs was wachsen da nur für weicheier groß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?