Zwei Vollzeitarbeitsverträge gleichzeitig?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein ist nicht erlaubt (Krankenversicherung Sozialversicherung Berufsgenossenschaft....) und nicht vorgesehen. Dein Arbeitsverhältnis endet mit dem Antritt des Neuen! Dein voriger Arbeitgeber kann Dir den Urlaub auszahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weiß steht dir Urlaub bei einer Kündigung bis zu 30.06. nur anteilsmäßig zu, d.h. in deinem Fall 14,5 Tage.

Bei einer Doppelbeschäftigung kommt auch noch der steuerliche Aspekt hinzu.

Hast du den schon mal mit deinem jetzigen Arbeitgeber gesprochen ob er dich eventuell vorzeitig gehen lässt? Eine Möglichkeit ware auch ein Aufhebungsvertrag.

Es kommt naturlich auch auf deinen jetzigen Arbeitsvertrag an ob es dort Punkte über "Nebenjobs" gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von martinaina
17.06.2016, 09:35

Vielen Dank für die Antwort.

Aber da ich ja erst zum 31.09 gehe, dürfte ich doch den ganzen Urlaub noch benutzen dachte ich.

Ich dachte es kommt immer auf das Datum an, an dem man ausscheidet und nicht an dem man kündigt?

0

Wie willst du das denn machen? Du musst ja noch bis zum 30.9. beim alten AG arbeiten. Da kannst du nicht gleichzeitig beim neuen arbeiten.

Sprich mit deinem Arbeitgeber ob ihr einen Aufhebungsvertrag schließen könnt.

Ja, du hättest den vollen Anspruch an Urlaub, allerdings nur den gesetzlichen. Also 4 Wochen.

Dafür beim neuen dann gar keinen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von martinaina
17.06.2016, 09:41

Ich hätte noch  Resturlaub und den beim alten AG benutzt und währenddessen beim neuen AG angefangen. Aber ist leider nicht erlaubt wie ich gerade erfahren habe :)

Heißt das ich dürfte nur die gesetzlichen 20 Tage benutzen und nicht wie im Vertrag vereinbart meine 29? 

0
Kommentar von faiblesse
17.06.2016, 10:06

So habe ich es hier bei anderen fragen hier gelesen und verstanden.
Also dass du darauf nur (gesetzlich) Anspruch hast. Wie der Arbeitgeber das händelt, ist ne andere frage.

0

Ja darf man. Dann auf Lstkl 6 den zweiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst die Erlaubnis deines jetzigen Arbeitgebers.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?