Zwei unkastrierte Farbmaus Böcke streiten sich

...komplette Frage anzeigen Das sind meine beiden am fressen - (Streit, Kastration, Farbmäuse) Da sind sie im Auslauf - (Streit, Kastration, Farbmäuse)

2 Antworten

Lass sie kastrieren. Wenn du Glück hast, gibt es sich dann.
Wenn es sich nicht geben sollte, könnte es was werden, wenn du sie mit einer Weibchengruppe vergesellschaftest oder jeden einzeln mit je einer Weibchengruppe.

Dass sie kuscheln, ist nicht zwingend ein Zeichen dafür, dass sie sich verstehen, sie müssen den Gruppengeruch aufrechterhalten.

http://www.diebrain.de/ma-keineeinzelhaltung.html

Bockhaltung ist für den Laien nicht zu empfehlen, wenn Böcke gehalten werden, dann nur zu zweit. Bei der reinen Bockhaltung kann es auch nach längerer Zeit zu Rangkämpfen und gefährlichen Beißereien kommen, sie müssen dann auf jeden Fall kastriert werden und dann einzeln mit einem oder mehreren Weibchen oder mit anderen kastrierten Böcken vergesellschaftet werden. Auf keinen Fall sollten Sie mehrere Kastraten zu einem Weibchen setzen, auf Dauer entstehen hier meist Rangkämpfe. Es müssen immer gleichviele oder mehrere Weibchen als Kastraten in einem Gehege vorhanden sein.

Böckchenhaltung

In 90 % der Fälle , ist es nicht möglich , unkastrierte Farbmausböcke zusammen zu halten . Sie greifen sich an ; führen Kämpfe auf Leben und Tod .

Nicht selten sterben Böcke dabei oder sind zumindest schwer verletzt oder müssen am Ende eingeschläfert werden . http://maeusehaltung.cms4people.de/72.html

Was möchtest Du wissen?