Zwei Truthähne?

2 Antworten

p: Preis für ein Pfund des großen 
g: Gewicht des großen
k: Gewicht des kleinen 

1) Mrs. Brown zahlte p*g = 296 (ct) 
2) Mrs. Smith zahlte (p+2)*k = 82 (ct) 
3) Gewicht: k + g = 20 => k = 20 - g

(296/g + 2) * (20-g) = 82 
5920/g -296 +40 - 2g = 82 | *g 
5920 - 256g -2g² = 82g 
0 = 2g² +338g - 5920 
g² + 169g - 2960 = 0 

g = 16 oder g = -185 

Also wiegt der große 16, der kleine 4 Pfund. 
groß: 18.5ct pro Pfund
klein: 20.5 ct pro Pfund

20Pfund

was sonst ?    oder die frage ist falsch  :(

0

Altesrätsel lösen

Könnt ihr mir folgende Aufgabe lösen:

Ein Vater und sein Sohn sind zusammen 40 Jahre alt. Der Vater ist 26 Jahre älter als der Sohn. Wie alt ist der Sohn, wie alt der Vater?

...zur Frage

Welches Wort kann man da noch bilden?

Es muss senkrecht oder waagerecht lesbar sein und man darf nur die unten gegebenen Buchstaben nutzen :)

...zur Frage

Chemie Rätzel?

Na hier ist ein kleines Chemie-Rätzel

Größte Bedeutung als Löschmittel besitzt Wasser, welches aber nicht immer eingesetzt werden kann. Gegen brennende Materialien beständig sind Kohlenstoffdioxid und Halone. Halone, wie Pentafluorethan oder F3C-CHF-CF3 (x), zerfallen in der Flamme in Radikale, die als Radikal-Fänger in die Reaktionen der Verbrennung eingreifen und so den Brand löschen. a) In einer brennenden Lagerhalle befinden sich Calciumcarbid und Kalium. Begründe unter Verwendung von Reaktionsgleichungen, dass Wasser hier nicht als Löschmittel geeignet ist. b) Nenne die Eigenschaft, die den Einsatz von Kohlenstoffdioxid als Löschmittel begründet. c) Gib für Stoff (x) den systematischen Namen an. d) Entwickle Reaktionsgleichungen für die Bildung von Radikalen aus Pentafluorethan und die anschließende Reaktion mit Wasserstoffradikalen (H•).

Wäre nett wenn ihr mir helft. Und eine schnelle Antwort wäre noch besser

...zur Frage

Lösung zu Rätsel

Vor langer Zeit herrschte ein König, der stets alle Gefangenen hinrichten ließ. Um deren Schuld zu beweisen, hatte er eine kleine Schatulle mit einem weißen Elfenbein-Kügelchen und einem schwarzen Ebenholz-Kügelchen. Jeder Gefangene durfte eines der beiden Kügelchen aus der Schatulle ziehen. War's das schwarze, so galt er als schuldig und wurde hingerichtet. Zog er dagegen das weiße, so kam er frei. Merkwürdigerweise gelang es aber nie jemandem, das weiße Kügelchen zu ziehen, und im ganzen Land flüsterte man sich bald zu: "Unser König, der Fiesling, hat zwei schwarze Kügelchen in seinem Kästchen." Doch niemald traute sich das laut zu sagen, und so zogen weiterhin alle Gefangenen das schwarze Kügelchen und wurden hingerichtet, bis eines Tages ein Gefangener die rettende Idee hatte.

Wie konnte er sein Leben retten?

Hinweis: Er hatte keine Möglichkeit, ein Kügelchen zu färben oder zu vertauschen. Er konnte auch nicht beide ziehen, und hätte er gar keines gezogen, wäre er ebenfalls hingerichtet worden.

...zur Frage

1=2 Wo liegt der Fehler?

Ich rätsel schon längere Zeit an diesem Paradoxon herum, kann mir vielleicht jemand weiterhelfen?

Hier die Rechnung:

a=b /*b ab=b² /-a² ab-a²=b²-a² a(b-a)=(b-a)(b+a) a=b+a a=a+a 1=1+1 1=2

...zur Frage

Woran erkennen die 2 Jünger Jesus erst, als sie zuhause angekommen sind?

Hi, in der Schule haben wir gerade so Adventsrätsel und ich konnte bis auf dieses alle lösen(Frage steht oben) Gibt immer tolle Buchpreise also helft mir bitte! ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?