Zwei Tage nachdem kiffen noch leicht das Gefühl stoned zu sein?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Niemand kann dir sageen was du hast. Ich kenne das gefühl und kann daher sagen, das du dir keine Sorgen machen sollst. Das ist das dümmste was man machen kann. Sonst verkopft man sich und kommt von dem Gedanken sehr schlecht runter.

Also ich kann dir mal sagen, was es sein KANN! Eine drogeninduzierte Cannabispsychose ist denkbar. Die meisten Cannabispsychosen schleichen sich innerhalb von Tagen/Wochen von selbst aus. Natürlich musst du dafür clean bleiben und in der Zeit kein Cannabis konsumieren.

Warte am besten erst mal ab und schau wie es sich entwickelt. Versuche nicht dagegen anzukämpfen, sondern nehme es vorerst hin wie es ist. Das ist das einzige was du machen kannst.

Wenn du der Meinung bist, das es nichts bringt, kannst du zum Hausarzt gehen, ihm deine Symptome erläutern (Mit Konsum) und dann bekommst du vermutlich eine Überweisung zum Psychaiter, der dir dann warscheinlich Neuroleptiker (Gegen Psychosen) verschreiben wird.

Ich wünsche dir eine gute Besserung und mach dir kein Kopf. Das ist bestimmt nichts schlimmes.

MFG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AntwortenKing88
14.10.2016, 23:37

Ich habe bisher nur fünf mal höchstens in meinem Leben gekifft und weitere Anzeichen für eine Psychose wie Panikattacken, Realitätsverlust hab ich bisher nicht gehabt aber sollte es sich von alleine nicht legen kenne ich die Adresse zum nächsten Arzt oder wie auch immer :D

0
Kommentar von AntwortenKing88
14.10.2016, 23:47

Ich schaue einfach mal wie es in den nächsten Tagen aussieht aber ich bin psychisch in Topform und eigentlich ist es nur für Leute die ne Veranlagung dazu haben gefährlich (habe ich gehört weiß ich aber nicht genau) und da sowas bei mir in der Familie noch nie der Fall war usw habe ich dennoch Hoffnung 😅

0

Also alleine ein Gram ist schon ordentlich. Es gibt Menschen - meistens Jugendliche die sehr früh angefangen haben zu kiffen - die nach mehreren Jahren Konsum gleiche Erscheinungen haben wie du und diese ohne Therapie nicht mehr los werden.

Wie alt bist du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AntwortenKing88
14.10.2016, 23:33

Ich werde diesen Monat 17 und bin Gelegenheitskiffer (habe höchstens 5 mal gekifft in meinem Leben)

0
Kommentar von AntwortenKing88
14.10.2016, 23:43

Ja ich habe auch gemerkt wie ich diese Tage echt weg mit der Birne war

Musste eigentlich für zwei Arbeiten lernen und bin heute zuhause geblieben weil ich es einfach nicht gebacken bekommen habe konzentriert zu arbeiten

Bin aber froh dass ich jetzt auch mal die negativen Seiten kennengelernt habe :)

0

Du hast zu oft zu tief inhaliert und somit (leicht) überdosiert, was bei
vielen unerfahrenen Anfängern der Fall ist, wenn sie beginnen ihre
Erfahrungen mit Cannabis zu machen. Nicht schlimm. Alles im Bereich des
Normalen.

Google "Rauschzeichen", lerne über Cannabis hinzu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du rauchst ein Gramm alleine Weg und wunderst dich dann über einen Horrortrip und darüber dass du Tage später noch leicht neben der Spur bist...

ist ja wirklich kein Wunder bei der Menge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AntwortenKing88
14.10.2016, 23:48

Dass es vorallem nach ner längeren Pause und da ich echt nur selten kiffe ne dumme Idee war weiß ich nun auch

Aber dennoch bringt mich die Antwort nicht wirklich weiter 😅

0

Das ist der Anfang vom Ende. Jedes Mal ein bißchen mehr Hirn kaputt. Auf diese Weise ist die Tochter meiner Cousine Dauerpatientin in der Psychiatrie geworden.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AntwortenKing88
14.10.2016, 23:35

Nach diesem Erlebnis da ich auch einen Horror Trip erlebt habe werde ich auch damit aufhören

Und da ich psychisch nicht vorbelastet bin ist denke ich eher ne körperliche Sache da ich mich trotzdem super fühle und keine Panikattacken deswegen habe

0
Kommentar von gabaniel
14.10.2016, 23:36

Gras triggert nur eine Psychose wenn man die Veranlagung hat erkundige dich mal. Und man wird davon auch nciht dümmer wie kommt es den dazu das Steve Jobs, Bill Gates usw alle kiffen oder gekifft haben.?

Man sollte nciht zu früh anfangen wenn man noch ein Kind und in der Entwicklung ist.

0
Kommentar von mairse
14.10.2016, 23:46

Genau. Daran ist bestimmt die zerstörerische Wirkung von Cannabis dran schuld.

0
Kommentar von Akka2323
14.10.2016, 23:48

Die Zerstörung von Hirnzellen ist eine körperliche Angelegenheit, keine psychische.

0

Naja ein Joint mit eine Gramm ist nicht mehr klein und dann noch nach einer längeren Pause. DAvon wirst du deinen Horror Trip gehabt haben.

Ja ist alles ganz normal. Nach ein paar tagen wirds dir wieder besser gehen keine Angst steiger dich einfahc nciht zu sehr hinein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AntwortenKing88
14.10.2016, 23:31

Danke für die schnelle Antwort!

Ich hatte das halt noch nie und als ich im Internet danach gesucht hatte hab ich gelesen dass manche das wochenlang noch haben oder sogar monatelang

Ich steigere mich lieber nicht zu weit rein und schaue wie es morgen/übermorgen ausschaut

Danke!

0

Was möchtest Du wissen?