Zwei Strom Anbieter wechsel gleichzeitig unterzeichnet, muss man beides zahlen ?

2 Antworten

Ein Wechsel des Stromanbieters schließt die Kündigung beim Vorlieferanten ein. Dies übernimmt auf Wunsch der neue Anbieter und die Neubelieferung erfolgt erst, wenn die Vertragsbestimmungen geklärt sind. Der Kunde wird hiervon zeitnah in Kenntnis gesetzt. Handelt es sich um Verträge mit Mindestvertragslaufzeit, welche noch nicht abgelaufen ist, dann ist die Kündigung erst zum festgesetzten Zeitpunkt möglich und es kann aktuell kein Wechsel stattfinden. Eine Belieferung von zwei Anbietern ist also ausgeschlossen, da der neue Vertrag in diesem Falle nicht wirksam wird.

https://www.stromanbieter.io/koennen-bzw-duerfen-zwei-stromanbieter-gleichzeitig-einen-kunden-beliefern/

Ergo: Stimmst du dem neuen Vertrag nicht zu, dann passiert überhaupt nichts.

Zumal du einen Vertrag auch selbst unterschreiben musst, damit der gültig wird.

und vor kurzen hatten wir wie aus dem nichts einen neuen Vertrag zugeschickt bekommen

Wie darf man das verstehen? Habt ihr den abgeschlossen oder nicht?

Vor kurzen waren zwei Herren an der Tür und wie man es sich denken kann wurden wir verarscht, dass typische.

0

Strom für 2 Wohnungen bezahlen?

hallo, ich habe folgendes Problem ich ziehe am 01.09.13 in eine neue wohnung, da ich aber ein kündigungsfrist von 3 Monaten habe, muss ich für die alte wohnung noch 2 Monate Miete bezahlen. Muss ich für die alte wohnung jetzt auch noch die zwei Monate strom bezahlen (bezahle jeden Monat ein Abschlag), obwohl ich kein strom mehr nutze? Ich habe nämlich meinen Stromversorger geschrieben das ich umziehe, der Stromversorger braucht aber ein Übergabeprotokoll. Das Kriege ich doch aber erst wenn schlüsselübergabe ist oder nicht? also wie kann ich nun den strom für die alte wohnung abmelden?

...zur Frage

2 Wochen Kündigungsfrist beidseitig im Mietvertrag rechtens

hallo in meinem neuen mietvertrag steht: "*Die Dauer der Mietzeit soll jetzt nicht bestimmt werden. Das Mietverhältnis läuft auf unbestimmte Zeit bis zum Ablauf der Kündigungsfrist nach kündigung des Vertrages durch eine der Parteien. *Andere K-Frist: mit einer Kündigungsfrist von zwei Wochen. Der Vermieter und Mieter hat des Recht zur Kündigung. SIe ist wirksamnach Zugang der Kündigung innerhalb von 2 Wochen." ist das rechtens???

...zur Frage

Rechnung von Stadtwerken trotz anderen Anbieter?

Hallo.

Bin letztes Jahr September umgezogen und habe gleichzeitig meinen Stromanbieter gewechselt über Check24.

Mit dem neuen Anbieter klappt alles problemlos, jedoch verlangen die Stadtwerke nun von mir 10€ pro Monate, ist das normal?

Habe damals mitgeteilt das ich den Anbieter wechsel.

...zur Frage

Zwei Lieder gleichzeitig auf einem Handy (Android) abspielen?

Ich will zwei Lieder gleichzeitig abspielen. Geht das?

...zur Frage

Kündigungsfrist bei außertariflicher Anstellung?

Hallo, ich habe einen außertariflichen Vertrag unterzeichnet, in dem steht, dass eine Kündigungsfrist von 3Monaten besteht. Allerdings arbeite ich in dieser Firma erst knappe 3Jahre. Würde nun gerne wissen, ob ich die drei Monate bei einer Kündigung meinerseits einhalten muss, oder ob es weniger ist, denn ich habe gehört, dass, auch wenn unterschrieben, eine dreimonatige Kündigungsfrist nicht rechtens ist, wenn man noch nicht so lange in der gleichen Firma arbeitet. Kann mir da jemand weiterhelfen? Danke :)

...zur Frage

Stromversorger 2 Jahresvertrag

Hallo, Ich habe ganz blind ein Vertrag abgeschlossen mit einen Stromversorger für 2 Jahre. Das der Vertrag 2 Jahre lang läuft war mir nicht beweust.. Zudem wollen die Geld im vorraus haben, also für ein ganzes Jahr. Ich weiß nicht wie ich das zahlen soll...

Besteht eine möglichkeit aus den Vertrag wieder rauszukommen? Ich zieh in zwei Monaten um, zu not müsste ich den Stromanbieter mit nehmen aber hat jemand eine Idee

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?