Zwei Streuner haben Zecken und die ersten Anzeichen auf Nachwuchs habe ich bei einer mitbekommen. Zum Tierheim oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also wenn du denkst das die eine trächtig ist versuche es beim Tierarzt abchecken zu lassen.Auch wenn die Katze ängstlich ist geht es,da genügt nur ein Blick.Es gibt auch solche Schlaftabletten die man vorher unter das Futter mischt.Wenn sie jetzt trächtig sein sollte bräuchte sie ein trockenes plätzchen für den Wurf(wenn sie es animmt) Wenn du eine möglichkeit hast ihnen einen Teil des Hauses anzubieten(wenn du ein Haus hast,keine Wohnung)Zb.die Waschküche oder so mit einer Katzenklappe.Wenn du ihnen da einen gemütlichen platz machst wird sie dort werfen.Für ängstliche Katzen ist das Tierheim eh nix.Also ich würde erstmal zum Tierarzt fahren und es absprechen.Wenn sie nicht trächtig ist dann lass sie kastrieren;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also die Katzen zum tierheim zu bringen wäre besser, auch wenn es nicht immer schön ist. Eine kleine Sache noch warum ich es gemein finde das du sie nicht behalten darfst. Ich hatte eine Zeit lang 5 Katzen ( Ich bin 12 ). Drei Kater, zwei Katzen. Zwei von den Katern waren krank und schon älter ( der eine hatte Krebs, der andere war schon sehr alt, blind, fast komplett taub, leider sind beide jetzt schon tot ). Der andere Kater und die eine Katze sind aus dem Tierheim und haben einige Macken ( die Katze will mich immer hauen, der Kater schreit wenn ich weg bin ) und die letzte Katze ist uns zugelaufen und wir haben sie behalten. Da könntest du ja beide behalten und wenn die Katze trächtig ist, die Jungen verkaufen oder verschenken. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich konnte alles nicht oben hinschreiben deshalb schreib ich es hier rein. Ich und meine Freundin kümmern uns um zwei Streuner Katzen. Wir haben bei beiden bemerkt das sie Zecken haben und das anscheinend seit längerem. Ich habe erste Anzeichen auf Nachwuchs mitbekommen und bald ist doch Winter! Ich hab die beiden echt lieb und ich hab große angst das mit ihr oder den Jungen etwas passieren könnte. Ich komm nicht weiter und hoffe ihr könnt mir ein Rat geben. Soll ich sie ins Tierheim schicken, oder sollte ich einfach warten was geschieht? D:

Bitte schnell antworten, ich komme nähmlich wirklich nicht klar damit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bring sie unbedingt in eine Tierklinik,zum Tierarzt,ins Heim,oder nehme sie mit. Es wäre sehr sehr schade wenn die kleinen oder die Mama streben würde an irgendeiner Krankheit oder die kleinen an Vitaminmangel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass sie einfach, Zecken sind normal und wenn Du jede Katze die Du findest im Tierheim abgibst ist es da bald voller als in den Flüchtlingslagern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Silberfell0192
24.08.2015, 19:19

Schon aber ich weiß nicht ob sie Krank ist. Ich habe angst das den Jungen vieleicht etwas passieren könnte oder ihr selbst.

0

natürlich gibst du sie ins tierheim--dort  wrdens ie ordentlich versorgt  und auch weitervermittelt-- die jungen haben einen  guten  wurplatz und werden auch gut vermitelt-- da deine mutter  es doch sowieso nicht möchte , dass du sie behälst-- was ich verstehen kann--  gib sie bitte unverzüglich ins  nächte tierheim ab --aber sag nicht dass  ihr die  beiden schon länger versorgt, denn dann  seid ihr automatisch die besitzer geworden  .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum möchtest Du sie nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Silberfell0192
24.08.2015, 19:18

Meine Mutter erlaubt es mir nicht, weil ich bereits eine Katze habe und sie meint es reicht. Und von meiner Freundin die Mutter hat eine Katzenalergie. Ich würde sie ja gerne aufnehmen, aber ich kann nicht D:

0

Was möchtest Du wissen?