zwei-staaten- Theorie und Wiedervereinigung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hei, ironie21, seit Konrad Adenauer und lange danach galt die sogenannte Hallstein-Doktrin: Die Bundesrepublik war danach das einzige rechtmäßige Deutschland und die DDR kein Staat, sondern nur eine sowjetisch besetzte Zone, die so tat, als ob sie Staat wäre. Neben anderem beschränkte diese Doktrin die innerdeutschen Beziehungen weitgehend auf Null. Die SPD-geführten Regierungen ab Willy Brandt versuchten es zunächst mit der  Annäherung durch kleine Schritte und schließlich in der völligen Anerkennung der DDR als zweiter Staat auf deutschem Boden. Der Praxis ging die Theorie voraus als de-facto-Einsicht der zwei existierenden Staaten voraus. Oder so. Grüße!.

Was möchtest Du wissen?