Zwei Server verbinden

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es geht teilweise um Lastverteilung, Ausfallsicherheit, mehr Geschwindigkeit.

Beispiel.

Ein Server mit einem Apache und PHP, ein zweiter Server mit einer MySQL Datenbank.

Aufgaben werden oft verteilt auf Server, das geht so weit dass man sogar das PHP auf einem dritten Serven packen könnte.

Eventuell ist ein Server mit PHP, Apache & MySQL. Der andere stellt mit einem Nginx Webserver nur Bilder und Downloads zur Verfügung.

Oder es laufen beide Server parallel, mit einem Load Balancer davor.

Dieser sieht "Aha Server A hat 80% Last, Server B hat 50% last, schick ich die nächsten Leute zu Server B"

Oder aber auch als Failover Cluster, fällt einer aus, übernimmt der andere die Arbeit.

Das ist meistens wegen der sogenannten Redundanz oder vereinfacht verdeutscht: Ausfallsicherheit. Stell dir vor z.B. diese Webseite hier. Wenn ein Server aussteigt, sollte ja nicht alles stillstehen, also übernimmt sofort ein anderer, wenn das passiert. Das ist nur ein Beispiel, aber grundsätzlich geht es meistens um "Hochverfügbarkeit".

Das heisst, dass sich die Clients bei verschiedenen Servern anmelden. Dann ist diese Website hier auf jedem dieser einzelnen Servern gespeichert?

0
@THED0ME

Nein, bei solchen Systemen greifen die einzelnen Server meistens auf ein RAID zu, das ist ein Verbund von vielen Festplatten. z.B 48 Festplatten zusammen. Bei so grossen RAIDS macht es auch nix wenn mal eine Festplatte ausfällt, die wird einfach ausgewechselt und das RAID "stellt sich wieder selber her" aber das sind ziemlich komplexe Vorgänge, aber wenn es dich interessiert: http://de.wikipedia.org/wiki/RAID

0
@guido1971

Ok, danke, kann mir es jetzt in etwa vorstellen, wie es grob aufgebaut ist.

0

Es geht um die Redundanz! Wenn der eine ausfällt dann springt der andere, mithilfe eines RAIDs ein. Somit werden Systemausfälle verhindert! Und Millionen Daten gerettet!

Aber warum braucht man dann gerade 1'000de Server? Es würden ja auch 10 oder so reichen oder?

0
@THED0ME

In einem Rechencenter stehen eben soviele, wie es grade braucht, und die wachsen ja ständig. Stell dir nur vor wieviele hundertausend Webseiten jeden Tag dazukommen...

0
@THED0ME

Ich glaube, du kannst dir die Dimensionen nicht vorstellen. Manche Webseiten haben pro Stunde ein paar Millionen Zugriffe, das kannst du nicht mit 10 Servern bewerkstelligen. Google geht sogar noch einen Schritt weiter und hat ein paar hundert Rechenzentren und machen zwischen diesen Lastverteilung. Da kann auch ein ganzes Rechenzentrum ausfallen und die Seite läuft weiter.

0

Was möchtest Du wissen?