Zwei Schalter an einer Lampe

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

vorgehensweise zum ausprüfen:

BEVOR du alles auseinander reißt:

  1. sicherung raus aderenden abisoliren und mit lüsterklemmen versehen, dass sie nicht zusammen kommen

  2. sicherung einschalten und mit einem 2poligen Spannungsprüfer gegen Null (mit einem verlängerungskabel aus der steckdose geholt) die Klemmen ausmessen. merken, wo der spannungsführende draht war. dann den 2. Schalter einmal betätigen. ändert sich die Situation, hast du es es schon, dann sind die beiden Adern zwischen denen das signal wehcselt die korrospondirenden. weiter zu schritt 4

  3. wenn sich nichts ändert, dann ist die Ader wo der strom drauf ist ENTWEDER die Eingangsseite, oder die dauerphase. in dem Fall mit dem 2pligen Prüfer zwischen der gemessenen Klemme und den beiden verbleibenden NACHEINANDER messen. dort wo du ein eindeutiges Signal bekommst (230 volt) werden NACH dem auschalten der Sicherung die beiden adern provisorisch verbunden....

wenn jetzt das Licht nach dem einschalten an geht und an BLEIBT wenn der andere schalter betätigt wird, dann ist es eine sparwechselschaltung, weiter zu schritt 5 geht die Lampe aus, ist es eine klassische wechselschaltung weiter zu schritt 4

4: die beiden Adern zwischen denen das signal wechselt kommen an die Ausgänge des schalters. ODER die ader auf der dauerstrom anliegt, an den Eingang. dem entsprechend die anderen auf die Ausgänge... vorher nicht die sicherung vergessen! - you got it !

5.) für die sparwechselschaltung. die Ader, auf der beim messen dauerstrom anliegt, kommt auf einen der ausgänge. auf den Anderen kommt die Ader bei der die Verbidung mit der Lampe zum leuchten geführt hat... die verbleibende ader kommt auf den Eingang des schalters... denk dran, vorher sicherung raus!

falls es dir weiter hilft, hier eine funktionserkärung der beiden Wechselschaltungen...

lg, anna

http://fuddeln.de/wechsel/

Okay, mal ganz von vorne:

(Vielleicht etwas umständlich, aber sicher!)

  1. Sicherung raus

  2. Alle Drähte an BEIDEN Schalern abklemmen und so biegen, das sie sich nicht berühren können

  3. Sicherung rein und mit Phasenprüfer muß an einem Schalter bei einem Draht der Prüfer aufleuchten

  4. Sicherung wieder raus

  5. Den Draht, an dem der Phasenprüfer geleuchtet hat an L am Schalter

  6. Die beiden anderen Drähte (Man nennt sie Korrespondierende) an je einen Schaltkontakt an diesem Schalter

  7. Sicherung rein

  8. An der anderen Dose mit dem Phasenprüfer ermitteln welcher Draht unter Spannung steht.

  9. Dann den ersten Schalter einmal betätigen und wieder mit dem Phasenprüfer ermitteln, welcher Draht jetzt Spannung führt, also unter Strom steht. Diese beiden Drähte merken!

  10. Sicherung wieder raus

  11. Die beiden eben abwechselnd unter Strom stehenden Drähte sind wiederum die "Korrespondierenden" und werden wieder an die Schaltkontakte des 2. Schalters geklemmt

  12. Der übrig gebliebene Draht kommt dann an den L des 2. Schalters (führt von da zur Lampe)

  13. Sicherung rein.

Nun sollte alles funktionieren

Zum besseren Verständnis schaue Dir mal das Bild in dem Wikipedia-Artikel über die "Wechselschaltung" an: http://de.wikipedia.org/wiki/Wechselschaltung

Viel Erfolg und experimentier nicht anders herum. Auch wenn er nicht zu sehen ist, so ist Strom doch LEBENSGEFÄHRLICH!

Peppie85 31.03.2012, 16:27

das funzt aber nur, wenn es sich um eine klassische wechselschaltung handelt. wenn es die auch als kontrollschaltung angewante "sparwechselschaltung" ist, die ist übrigens auch noch erlaubt in D dann müsste an beiden Enden jeweils an einem der drähte spannung anliegen...

0
raster280 31.03.2012, 17:22
@Peppie85

eine sparwechselschaltung ist in de nicht erlaubt, da nach vde inzwischen immer die phase geschaltet werden muss, was da nicht der fall ist, zudem liegt teilweise spannung am außenring einer E-fassung an was meines wissens nach auch vor kurzem in der vde verboten wurde, also ist eine sparwechselschaltung nichtmehr erlaubt

0

Ich habe die schaltung mal kurz skizziert, solltest du damit nichts anfangen können solltest du grundsätzlich die finger von allen elektrischen schaltungen lassen

newcomer 30.03.2012, 20:14

braune auf L vom Schalter, die 2 schwarzen auf je einen schaltkontakt, einer auf öffner anderer auf schlieser, beim anderen schalter ebenso wobei der L auf Lampe kommt

0
newcomer 30.03.2012, 20:15
@newcomer

bei den 3 braunen musste den zur Lampe rausmessen

0
newcomer 30.03.2012, 20:18
@nippon12

hast du messgerät ? Phasenprüfer ? Wenn nicht musst es experimentell machen aber das ist danger!

0
nippon12 30.03.2012, 20:22
@newcomer

Ich habe ein Multimeter zur Verfügung.. Ich habe zwei Tests gemacht beim ersten musste ich von Schalter zu Schalter laufen damit sich was tat (also keine Wechselschaltung) beim Zweiten tat sicht nichts und Sicherung blieb drin Oo

0
newcomer 30.03.2012, 20:25
@nippon12

mit einem Multimeter ist es simpel! Sicherung raus! Auf 10 kOhm Bereich stellen. Zwischen N sprich Blauen Draht und einem der 3 Schwarzen wirste ca. 50 bis 500 Ohm je nach Lampenleistung messen. Wenn du die Lampe herausdrehst ist der Wert unendlich!

0
newcomer 30.03.2012, 20:27
@newcomer

bei der Gelegenheit sollest du auch prüfen bei welchen der 2 Schalter die Lampe angeschlossen ist und bei welchen die Sicherung sprich der Strom vom Netz kommt!

0
nippon12 30.03.2012, 20:15

Nur habe ich leider drei Dräthe mit der gleichen Farbe..

0
newcomer 30.03.2012, 20:22
@nippon12

wenn du den ersten Schalter angeschlossen hast nimmste beim zweiten einfach 2 braune und verbindest sie mit Lüsterklemme. Wenn du den ersten schalter dann betätigst und die Lampe brennt haste den mit der Lampe mit dabei. Dann nimmste die nächsten 2. das machste 3 mal. wenn die Lampe nicht leuchtet ist der noch freie Draht der der zur Lampe geht. Der wird später in den L des Schalters geklemmt. Die anderen 2 braunen in die freien Kontakte. Vor den umklemmen immer Sicherung raus!

0
nippon12 30.03.2012, 20:43
@newcomer

Von der Theorie her sollte das auch so klappen.. Naja werde es Morgen mal ausprobieren und berichten obs funktioniert hat

0
nippon12 31.03.2012, 11:18
@newcomer

Neuer Schalter und es funktioniert :) Schalter 2 ließ sich mechanisch nur in eine Position schalten.. er war einfach zu groß für die Amatur.

0

Was möchtest Du wissen?