Zwei Reisende auf einem Bahn-Online-Ticket aber nur ein Name?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es muss der Name eines Reisenden angegeben werden (das muss nicht unbedingt der Käufer sein), und diese Person muss sich im Zug auch ausweisen können, um eine Mehrfachnutzung des Tickets zu verhindern.

Bei bestimmten Angeboten kann es auch sein, dass alle Namen angegeben werden müssen, aber das ist die Ausnahme. Bei normalen Fahrkarten (Flexpreis oder Sparpreis) sind die Namen der weiteren Personen uninteressant.

Da steht doch "Erw. 2", wenn du also das Ticket vorzeigst deutest du einfach mit dem Finger auf deine Begleitung, der Schaffner dürfte das korrekt interpretieren.

Was möchtest Du wissen?