Zwei Muttersprachen und Übersetzungswissenschaften studieren

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Man braucht für das Studium eine Muttersprache und 2 Fremdsprachen, eine reicht nicht... Ob man in der sprache abi gemacht haben muss hängt wohl von der UNI ab, da hat jede ihre eigenen Aufnahmebestimmungen. Aber meistens kann man dort in jeder Sprache Aufnahmeprüfungen machen, wenn man durchkommt ist es OK, auch ohne Abi-Note in dem fach

2 muttersprachen kann man je nach UNi machen, in Deutschland eher nicht, aber du kannst ja die 2. Muttersprache als 1. Fremdsprache nehmen...

Oft reichen auch die Kenntnisse (schriftlich, Wortschatz, etc) in der 2. Muttersprache für das Niveau "Muttersprache" beim Überetzen nicht aus, denn das ist ziemlich hoch...

Du kannst nur 1 Muttersprache haben.

das sehe ich anders

0
@Rheinflip

Muttersprache ist nicht unbedingt die Sprache der mutter, das heisst nur so. Muttersprache ist im Prinzip die Sprache, die man am besten kann. Gerade bei Migranten ist das oft nicht die Muttersprache, sondern die Sprache des einwanderungslandes. Oder bei zweisprachigen Paaren, Mutter aus anderem Land, da ist die Muttersprache meist die Sprache des Vaters und des Landes, wo man lebt...

Und ja,man kann auch zwei Muttersprachen ahben, wenn man zweisprachig aufwächst. Als Übersetzer oder Dolmetscher zwei Muttersprachen zu haben ist dann noch einen tick schwieriger, weil die Anforderungen an die Muttersprache beim Übersetzen und Dolmetschen wirklich ziemlich hoch sind...

0

Was möchtest Du wissen?