Zwei Monate kein Strom gezahlt---------------Wie auch-------------Yellow Strom--------------

6 Antworten

Wenn Yello das nicht auf die Reihe bekommen hat, dann ist der Strom bei RWE nicht abgemeldet worden und Du bist automatisch beim Grundversorger angemeldet. Erst wenn ein neuer Stromversorger Dich bei der RWE abmeldet bekommst Du (rein rechnerisch/theoretisch) Deinen Strom vom neuen Anbieter. Also am besten bei RWE nachfragen wegen Abschlagszahlungen usw.Es könnte sonst irgendwann später zu bösen finanziellen Überraschungen kommen, da Du in diesem Fall auch kein Tarifmodell wählen kannst, sondern bezahlen mußt was die fordern.

Grundsätzlich fällt man in den Grundtarif des Netzversorger (in Deinem Fall wohl die RWE) zurück, falls eine anderer Anbieter (hier Yellow) die Übernahme nicht beim Netzversorger anmeldet. Es darf in Deutschland nicht sein, dass aufgrund eines Fehlers wie bei Dir, jemand ohne Strom ist. Da Yellow ja bisher die Abnahme für Dich bei RWE nicht beantragt hat, steht denen ja auch keine Zahlung zu. Um keine Probleme zu bekommen, würde ich auf jeden Fall mal eine Abschlagszahlung machen, dann kann man Dir nie einen Vorwurf machen. Hast Du zuviel bezahlt, bekommst Du es zurück. Dann würde ich mir von RWE eine schricftliche Bestätigung geben lassen, dass die Zählernummer stimmt. Die dann an den neuen Stromanbieter schicken. Warum eigentlich Yellow? Die sind bei uns hier im Süden auf keinen bei den Günstigen. Vergleiche mal auf http://www.verivox.de/power/

Mache mit einer Digicam ein Foto und schicke es Yello per E-Mail. Dann sehen diese wie die Zählernummer ist und haben auch gleich deinen Zählerstand. Ich würde mal sagen "nix machen" ist auf keinen Fall hilfreich ...

Strom und Gas| Jetzt schon verschuldet?

Ich bin am 1.10.12 aus meinem elternhaus gezogen. deit dem bewohne ich mit meiner freundin zusammen eine wohnung, die ebenfalls aus dem elternhaus zog. mitte oktober rief ich bei eprimo an, um dort strom und gas anzumelden. bis jetzt habe ich keine vertragsdaten erhalten, genauso wenig wie eine kundennummer, gutschrift und kontodaten. also rief ich heute dort an. man sagte mir, das keine vertrag zustande gekommen sei. warum kann sie nicht sagen. sie wollte mir gleich wieder einen neuauftag andrehen, den ich aber ablehnte, da ich mittlerweile eh nur schlechtes von den gehört habe. jetzt frage ich mich. ich hab seit4 monaten strom und gas. aber noch nicht gezahlt. was ist wenn ich mich nun bei der grundversorgung melde? (rwe) dann muss ich doch direkt eine pauschale zahlen. aber dazu haben wir echt nicht das geld über. ich hab nun echt angst davor. was mach ich nun ? ich habe auch von der grundversorgung keine kundennummer und kontonummer. also wie gehts nun weiter? meine freundin ist auch noch im 9 monat schwanger. jetzt ohne strom und gas? das wär unser ende..... und das weil eprimo iwas verschlampt

...zur Frage

Falsche Strom und Gas Zähler im Übergabeprotokoll?

Ich bin am 22.07 in meine neue Wohnung gezogen und habe bei der Schlüsselübergabe ein Übergabeprotokoll mit meinem Vermieter gemacht, jedoch sind die Zählernummern die er abgelesen hat vermutlich nicht korrekt, da auf diese Nummern schon jemand anderes Strom bezieht, was passiert jetzt? Ich kenne ja nicht den Zählerstand von meinem richtigen Zähler geschweige denn meine Zählernummer.

...zur Frage

Neue Wohnung – Strom läuft noch auf Vormieter?

Hallo zusammen,

ich habe eine neue Wohnung bezogen (meine erste eigene …) und da ist bereits der Strom "angeschaltet". Bedeutet das, dass der Vor-Mieter vergessen hat, das abzumelden? Der Vermieter weiß nichts, er bekommt von dem Vor-Mieter keine Infos... Ist das für meine Stromanmeldung überhaupt von Bedeutung? Wie gehe da jetzt vor? Einfach mit der Zählernummer zum örtlichen Versorger und anmelden?

...zur Frage

Grundversorger behindert grundlos Stromanbieter Wechsel

Hallo liebe Community,

mit Umzug im Sept 12 versuche ich mich an einem Vertragsabschluss bei Yellow Strom. 2 Monate später kündigte RWE als Grundversorger (bei dem ich im Übrigen niemals einen Vertrag hatte) meinen Stromvertrag ohne mein Wissen, da in deren Systeme noch eine Nachtspeicherheizung hinterlegt war, die ich de facto nie hatte. Es folgte eine Arie von Telefonaten, an deren Ende Netzbetreiber und Yellow Strom alles geklärt hatten und lediglich die Zustimmung von RWE als Grundversorger ausstand. Nun finde ich heute ein Willkommensschreiben von RWE in meinem Briefkasten, ich "darf" nun dort meinen Strom beziehen. Ich habe nun beide Kundenservices angeschrieben mit der Aufforderung um unverzügliche Klärung und BItte um Rückruf, werde morgen alle nochmals via Hotline falten, nur gehen mir langsam die Ideen aus, wie ich noch an meinen Stromvertrag mit Yellow komme. Meine Nachbarn lachen schon, da sie binnen 2 Wochen geschafft haben, was ich in 8 Monaten nicht hinbekomme. Wer weiß Rat? Ganz lieben Dank*S

...zur Frage

Neueinzug - neuer STromzähler auch neue Zählernummer?

Hallo, nun hatte ich am gestrigen Tag Schlüsselübergabe meiner neuen Wohnung, welche ich ab mitte September beziehe. Nnun habe ich von dem alten Mieter die Zählernummer (Strom) erfahren, zwischenzeitlich jedoch wurden die Zähler gegen neuere Modelle (lt Vermieter) ausgewechselt. Hat sich damit zwangsläufig auch die Zählernummer geändert?

Vielen Dank!

...zur Frage

Abschlag bei der RWE

Hallo, ich wohne seit November in meiner ersten Wohnung und bin bei Rwe. Für Strom und Gas dürfte ich anfangs 200 Euro zahlen. Ab April wurde das neu berechnet und ich muss nun 102 Euro im Monat zahlen. Das heißt doch das ich jeden Monat 100 Euro gespart habe oder? Und das was ich zuviel gezahlt hab kriege ich zurück nun hab ich nur 100 Euro gutgeschrieben bekommen. Weil ich jeden Monat ca 100 Euro gespart habe müsste ich doch für jeden Monat von November bis März 100 Euro kriegen oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?