Zwei Minijobs + sozialversichert + ausbildungssuchend, trotzdem Anspruch auf Kindergeld?

4 Antworten

Hi dayumMogli,

nur bei arbeitsuchend (für Kinder ohne Arbeitsplatz wird Kindergeld auch für ein über 18 Jahre altes Kind bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres gezahlt, wenn es nicht in einem Beschäftigungsverhältnis steht) schließen Geringfügige Tätigkeiten den Kindergeldanspruch nicht aus. Geringfügigkeit liegt vor, wenn die Bruttoeinnahmen im Monatsdurchschnitt nicht mehr als 450 € betragen.


Jedoch gibt es bei ausbildungssuchenden Kindern keine Einschränkung wg. dem Verdienst, da ja auch bereits in 2012 die Einkommensgrenzen für den Kindergeldanspruch ganz abgeschafft wurden.

Näheres zum Nachlesen findest du im "Merkblatt Kindergeld" der Familienkasse auf Seite 15: https://www3.arbeitsagentur.de/web/wcm/idc/groups/public/documents/webdatei/mdaw/mte4/~edisp/l6019022dstbai378751.pdf?_ba.sid=L6019022DSTBAI378754

Gruß siola55

Eine Ausbildung suchend Meldung ist zwar hilfreich aber nicht Bedingung für den Anspruch auf Kindergeld,es muss deine ernsthafte Absicht erkennbar sein eine Ausbildung zu bekommen !

Das kann man nicht sagen wenn jemand über 450 € im Monat verdient bzw.dementsprechend viele Stunden pro Woche arbeiten geht,denn das Einkommen selber spielt beim Kindergeld seit der Abschaffung der Einkommensgrenze am 01.01.2012 keine Rolle mehr.

Würdest du jetzt angenommen schon einen Ausbildungsvertrag zum nächst möglichen Beginn vorweisen können,dann könntest du bis dahin auch Vollzeit arbeiten und deine Eltern / du hätten Anspruch auf Kindergeld,solange du dann nicht schon 25 wärst oder schon eine abgeschlossene Berufsausbildung hättest.

Dann würde kein Anspruch mehr bestehen bzw. wäre bei schon abgeschlossener Berufsausbildung eine durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit von 20 Stunden in einer Wartezeit auf eine weitere Ausbildung oder dann in Ausbildung nebenbei Kindergeld schädlich.

es ist zwar bei mir schon ein paar tage her mit dem kindergeld, aber sowei ich weiß, ist kindergeld keine lohnersatzleistung, sondern steht allen eltern unabhängig von ihrem verdienst oder status zu. es ist eine staatliche leistung, um die gesamten kosten einer kinder-erziehung zu bezuschussen.

mit deinen minijobs ist es etwas anders als du denkst. wenn beide als minijob vereinbart sind, und du mit beiden die 450 € grenze (400 war mal) überschreitest, werden BEIDE sozialversicherungspflichtig.

regele das mit deinen beiden arbeitgebern, welcher von beiden formal umgestellt werden muss, dann kann der andere als minijob weiterlaufen.

Kindergeld zurückzahlen brief bekommen?

Ich hab heute ein brief bekommen von der Familienkasse, dass wenn ich nicht auf das schreiben Antworte, kindergeld zurückzahlen muss. Von juli 2015 - März 2016 weil ich seit da kein kimdergeld mehr bekommen habe. Ich bin als ausbildungssuchend gemeldet beim Arbeitsamt. Ich bewerbe mich und habe die Unterlagen auch hier liegen . Ich habe nur nicht viele schriftliche absagen bekommen sondern telefonische oder garkeine antwort. Ich werde auf diesem Schreiben antworten und nochmal 10 Bewerbungen mit geben. Was wird mich erwarten? Danke schonmal für die antworten

...zur Frage

Minijob ausführen und trotzdem noch Kindergeld erhalten?

Ich mache derzeit eine schulische Ausbildung, habe keine Berufsausbildung oder ein Studium begonnen. Nun würde ich gerne in den Sommerferien mir etwas Geld dazuverdienen. Nun stelle ich mir die Frage, ob ich dann auch weiterhin Anspruch auf Kindergeld habe, wenn ich ca. einen Monat arbeiten gehe, nicht mehr als 20h die Woche arbeite und nicht mehr als 450€ verdiene, also einer geringfügigen Beschäftigung nachgehe. Ich kann mich zwar erinnern, dass dies die Kindergeldzahlung nicht beeinflusst, aber ich will mich doch lieber nochmal absichern.
Der Anspruch auf Kindergeld kann ja schnell verfliegen.
Hat jemand von euch in dieser Hinsicht schon einmal Erfahrungen gemacht und kann mir weiterhelfen?
Gruß Taube95

...zur Frage

als ausbildungssuchend gemeldet-bekomme ich Kindergeld?

Ich bin 18. Ich habe mein Abi angefangen, musste es aber wegen einem Umzug abbrechen. Bekomme ich Kindergeld, wenn ich mich jetzt beim Arbeitsamt als Ausbildungssuchend melden lasse? Ich wohne in Bremen, meine Eltern wohnen in Bielefeld. Gelten die Richtlinien für Anspruch auf Kindergeld für mich aus Bremen oder Bielefeld?

...zur Frage

Status "ausbildungssuchend" ohne mein Wissen und Einverständins wieder geändert, ist das rechtens?

Werte Community, ich ersuche Rat in folgender Sachlage. Ich bin 22 und im Moment ALGII-Empfänger und zwar selbstständig, das nur am Rande. Am 4.11.2013 habe ich mich in der Agentur für Arbeit ordnungsgemäß "ausbildungssuchend" gemeldet, um weiter Kindergeld zu bekommen, und vor allem weil es tatsächlich so ist. Zu dem Zweck gab es mehrere Termine bei einer ansässigen Berufsberaterin, die mir meinen Status "ausbildungssuchend" schriftlich bestätigte, wie ich gerade sehe. Mehrere Termine und es wird klar wie mein weiterer Weg aussieht. Wir sind uns einig, ein duales Studium soll es sein und ich bekomme obendrein alle Betriebe von ihr mit, bei denen ich mich bewerben kann. Gesagt getan. Es besteht kein weiterer Bedarf an Terminen, es ist ja alles gesagt was gesagt werden kann, der Weg klar vorgezeichnet. Jetzt bei Ablauf der Bewerbungsfrist kamen die ersten Einladungen zum Vorstellungsgespräch eingeflogen. große Freude aber auch Sorge - es würde sehr teuer werden,einige Gespräch finden 500 km entfernt statt. Ich gehe also zu bereits bekannter Agentur und beantrage diesbezüglich Unterstützung bzw. Kostenübernahme. Dies ist nicht wirklich unkompliziert aber was solls. Ein ganz anderes Problem macht mir zu schaffen. Die durchaus unfreundliche Sachbearbeiterin grinst mir ins Gesicht das ich seit Februar 2014 gar nicht mehr als "ausbildungssuchend" gemeldet bin. 'Wie kann das sein?' entfährt es mir, ist mir doch bewusst wie fundamental wichtig dieser Status für den Kindergeldanspruch ist. 'Meine Berufsberaterin habe mich abgemeldet, es sei ja alles zum Abschluss gekommen' bekomme ich entgegnet. Ich falle bald aus allen Wolken und bin ratlos. Denn schließlich muss sich verkürzt folgendes Abgespielt haben: Ich habe den finalen Berufsberatungstermin (ca. Januar/Februar 2014) in dem mir alle in frage kommenden Betriebe ausgehändigt werden. Ich freue mich und tigere sofort rüber in den Jobclub und bewerbe mich auf ebendiese Betriebe. In der Zwischenzeit ändert meine Berufsberaterin ohne mein Wissen oder Einverständnis meinen Status von "ausbildungssuchend" auf "nicht ausbildungssuchend". 'Logisch' denk ich jetzt, schließlich sucht man ja natürlich keine Ausbildung mehr wenn man sich auf eine Bewirbt (Achtung Ironie im letzten Satz). Ich bin ratlos und ein wenig verzweifelt wie mit einem so umgesprungen wird. Wir reden hier mal eben locker 1500€ Kindergeld das die dann mangels Anspruch wieder haben wollen. ist das so rechtens? Was kann ich tun. Mir geht es hier vor allem um den Kindergeldanspruch. Freundliche Grüße toaskIV

...zur Frage

Krankengeld für Schüler ohne Einkommen?

Hat ein Schüler der freiwillig eine Schule besucht, zwecks Fachabitur und weder Arbeitelos gemeldet ist, noch einer sozialversicherungspflichtigen Arbeit nachgeht, nur einen Mini- Job macht, Anspruch auf Krankengeld?

...zur Frage

Familienkasse will Bewerbungsunterlagen sehen?

Hallo erstmal 😃 Ich bin 18 Jahre alt, habe die Schule vor knapp zwei Monaten beendet und bin nun auf der Suche nach einer Ausbildung. Jetzt habe ich das Problem, dass die Familienkasse meine Bewerbungsunterlagen sehen möchte damit ich weiter Kindergeld bekomme. Ich habe jedoch noch keine geschrieben, da ich mir bis vor nicht einmal zwei Wochen noch gar nicht sicher war was ich werden möchte (da hatte ich eine Berufsberatung beim Arbeitsam). Nun müsste ich die Unterlagen schon morgen losschicken 😥 was kann ich jetzt tun? wenn ich jetzt sofort noch zwei oder drei Bewerbungen losschicken würde, könnte ich die dann noch einreichen? oder würden die das nicht anerkennen weil ich sie gerade mal einen Tag vorher abgeschickt habe 😕 Ich hoffe mir kann jemand weiter helfen! LG Josi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?