Zwei Männer mit der gleichen Exfreundin - Wie kann ich irgendwann damit klar kommen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du Arme, ich kann nachfühlen, wie es dir geht, Liebeskummer ist so schrecklich und tut so fürchterlich weh - und ist ja eigentlich sowas wie eine  Krankheit, mit den so ziemlich immer gleichen Symptomen: Man denkt, dass der Schmerz nie wieder aufhören wird und dass man nie wieder so einen tollen Typen treffen wird (Idealisierung des Verflossenen). Aber aus zahlreichen Erfahrungen (sowohl eigenen als auch bei anderen) kann ich dir mit ziemlicher Gewissheit den weiteren Verlauf dieser schmerzhaften Krankheit voraussagen: Es wird noch eine Weile weh tun, da musst du leider durch. Aber es wird mit der Zeit besser werden. Zeit heilt da tatsächlich ziemlich viele Wunden. Und irgendwann wirst du feststellen, dass das Leben auch ohne B. (und ohne A.) schöne Momente bietet und du auch ohne die beiden ganz gut weiterleben kannst. Und irgendwann lernst du C. kennen und der ist so viel besser als A. und B. und passt so viel besser zu dir (kannst du dir jetzt nicht vorstellen, aber wenn es dann so weit ist, wirst du vielleicht an mich denken ;-)), dass du A. und B. bis an dein Lebensende dankbar sein wirst, dass sie dich nicht wollten, weil du sonst C. nicht kennengelernt hättest.

Dass A. und B. beide mit Anna zusammen waren, ist natürlich bemerkenswert - aber das sagt ja nichts über dich aus, das heißt ja nicht, dass du nicht gut oder liebenswert genug bist, das sagt lediglich aus, dass A. und B. eben beide auf irgendeiner Ebene nicht zu dir passen, was sich eben in mangelnden Verliebtheitsgefühlen für dich äußert. Aber bitte glaub mir einfach, es ist wirklich gut so, es hat seine guten Gründe und es wird der Moment kommen, wo du sehr froh darüber sein wirst, ganz bestimmt. :-)

Als Überlebensstrategie für den Moment und die kommenden Tage und Woche kann ich dir raten:

Tu bewusst Dinge, die dir gut tun. Gibt es irgendwas, was du eh schon lang mal machen wolltest? Ein neues Hobby o. Ä. Wenn du auf gar nichts Lust hast, dann zwing dich trotzdem ab und zu mal raus zu gehen, Kino mit einer Freundin oder dergleichen. Versuch gesund zu essen, den Körper gut zu versorgen, wirkt sich auch aufs Gemüt aus. Mach Sport, ganz wichtig, raff dich auf, das hilft auf jeden Fall. Wenigstens spazieren gehen.

Alles Liebe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hör auf in der Vergangenheit rumzuwühlen und schau nach vorne! Das Leben passiert vorwärts - nie zurück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 111111a
21.06.2016, 19:32

aber es ist erst ein Tag vergangen :-(

0

Was möchtest Du wissen?