Zwei kurzfristige Beschäftigungen ausüben- Sozialversicherungsabgaben?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo number2, eine kurzfristige Beschäftigung liegt vor, wenn sie max. 50 Arbeitstage im Jahr oder 2 Monate ausgeübt wird, Verdienst ist egal, aber die Tätigkeit darf nicht berufsmäßig ausgeübt werden. Wenn die beiden Tätigkeiten (zusammengerechnet) nicht mehr als 50 Tage sind, würde ich sagen: es ist ok. Bei den Arbeitstagen zählt jeder Tag an dem Du gearbeitet hast, sei es Samstag oder Sonntag oder Feiertag !

Was möchtest Du wissen?