Zwei Heizkörper im Reihenhaus werden nicht richtig (garnicht) warm, wodran kann das liegen?

9 Antworten

entweder kommt zu wenig vorlauftemperatur, oder es ist nicht genügend fluss in der sache. das kann an einer zu kleinen oder zu schwach eingestellten pumpe liegen, aber auch ganz banal daran, dass irgendwo eine hartnäckige luftblase im system sitzt. vielleicht aber auch einfach nur daran, dass zu wenig druck auf der anlage ist.

für jeden meter überm kessel brauchst du mindestens 0,1 Bar überdurck gegenüber der umgebung.

ich würde empfehlen, den anlagendruck bis knapp an die grenze des "machbaren" zu erhöhen. 2,5 Bar gehen eigendlich immer und dann das system gründlich zu entlüften. dafür alle betroffenenen heizkörper aufdrehen, die pumpe auf vollgas stellen. für elektronische pumpen gibts da ein extra entlüftungsprogramm und dann von unten anfangend reih um alle heizkörper gründlich zu entlüften. dabei ruhig die entlüfterventile ordentlich aufdrehen. und nicht gleich wieder zu, wenn die ersten wassertropfen kommen.

bei bzw. nach dem entlüften immer druaf ahcten,. dass noch genügend druck auf dem system ist. 2 bar sollten es bei dir mindestens sein.

lg, Anna

1 dAs kanllen ist selsam oder kannes seindas ein rohr nicht odentlich befestiegt worden ist und es deswegen Kanllt!

2 Knallen am heitzkörper ist eigentlich nicht möglich eigentlich kann nur eins knallen und das ist was am kessel!

3 Das unterliegt alles noch der Gewärleistung und deswegen fordert die firma auf das prorblem zu beseitiegen ! Oder ie kosten für die beseitiegung zu übernehmen!

4 Das es oben eiskalt bleibt kann auch heisen das zb nicht genug wasser in der anlage ist oder zb die pumpe falsch eingestelltist oder nicht genug leistung bringt.

Nur zu entlüften bingt alleine nichrs.

Die meisten der bisherigen Beantworter haben keine Ahnung von technischen Zusammenhängen. Da kommt der übliche Käse mit entlüften.

Wie hoch in Metern ist es denn vom Heizungskeller bis zum Heizkörper in Spitzboden? Gibt es für diesen Heizkreis (Vorderseite des Hauses) eine separate Pumpe, und wenn ja, wie lautet die genaue Aufschrift darauf? Welche Rohrstärke ist im vorderen Teil von wo bis wo verlegt worden?

Ich würde die gleiche Firma nicht nochmals nehmen. Die suchen einen Fehler nicht bei ihrem vorherigen Gewerke, Falschauslegung.

7

Hallo, das mit den Pumpen,/Rohren kann ich dir garnicht beantworten.....Ich habe leider so garkeine Ahnung von sowas..... Von der Anlage bis zum Heizkörper im Spitzboden müssten es so ca 10 Meter sein. Mich wundert ja das auch das Rohr zum obersten Heizkörper komplett eiskalt ist. Es ist nichtmal lauwarm obwohl der Heizkörper darunter ja wenigstens warm wird....

0

Heizkörper heizt nur bis zur Hälfte trotz entlüften, woran liegt das?

Hallo, ich habe seit einem Jahr ein Problem mit meinen Heizungen. Wir hatten bis vor 2 Wochen eine Gasheizung, jetzt wurde sie erneuert mit irgend so einem Außenfühler, der das regelt, keine Ahnung. Aber das Problem ist geblieben. Die Heizkörper werden nie richtig warm, wobei die Firma, die dafür zuständig ist, mir jedes Mal sagt, sie hätten sie auf 22 Grad gestellt, aber habe in der Wohnung nur 16 Grad. 

Da ich im Schichtdienst arbeite und nachts auch heizen möchte, wird sie nicht mal warm, obwohl die Firma sagt, sie sei auf 24 Stunden eingestellt. Das nächste Problem ist, dass die Heizkörper, wenn sie mal funktionieren, 2 tage im Ganzen warm werden und dann wieder nur halb und das lauwarm. Entlüfte schon alle 2 - 3 Tage alle Heizkörper, dann geht es auch wieder für 2 Tage. Habe gerade mal wieder bei der Firma angerufen, aber sie meinten das wäre normal, denn kein Heizkörper heizt im Ganzen, aber das glaube ich nicht. Wenn ich entlüfte bzw. etwas Wasser raus lasse, da ja keine Luft mit raus kommt, wird sie ja sofort im Ganzen warm und da meinte die Firma, dass das nicht sein kann, sowas hätte es noch nie gegeben, dass wenn man ein ca. Pinnchen Wasser raus lässt, die Heizung innerhalb von einer Minute im Ganzen warm wird, aber erlebe es ja selbst, dass es doch so ist. 

Problem ist ich bin auf die Firma angewiesen, da der Vermieter das so möchte. Was kann ich tun, oder ist das wirklich normal?

...zur Frage

Heizkörper in der Wohnung heizt, obwohl er ausgeschaltet ist?

Ich habe ein Problem mit meiner Heizung in der Wohnung. Ich habe den ganzen Winter über nicht alle Heizkörper voll laufen gehabt, lediglich der im Wohnzimmer war dauerhaft auf eine angenehme Temepratur eingestellt, alle anderen habe ich immer mal wieder umgestellt. Bis auf den in der Küche, der heizte nicht.

Jetzt ist es wieder wärmer, ich habe alle Heizkörper in der Wohnung abgedreht. Aber - im Wohnzimmer, dem größten Heizkörper in der Wohnung - kommt immer noch Wärme an. Obwohl er abgedreht ist und draußen 20°C herrschen. Und das in einem kontinuierlichen auf und ab, mal heizt er voll auf, dann nicht, dann wird er wieder warm, usw.
Auch, nachdem ich den Thermostat abgebaut habe, um den Stift nachzusehen, der für die Regelung zuständig ist, ändert sich nichts an der Problematik.

Nicht nur bei mir ist das Heizverhalten problematisch. Auch bei meiner Nachbarin auf derselben Etage gibt es Probleme. Da hat die Heizung den Winter über nur zu bestimmten Zeiten funktioniert, obwohl die Themostate alle aufgedreht waren.

Meine Frage - was kann hier jetzt sein, dass die Heizungen machen, was sie wollen?

Kann es sein, dass unser "Hausmeister" an der Zentralheizung herumgespielt hat und deswegen das Heizverhalten so verrückt spielt? Ich denke nicht, dass da kaputte Thermostate mit zu tun haben.

...zur Frage

Heizung wird nicht richtig warm? Hilfe!

Hallo wir sind vor kurzen in eine andere Wohnung gezogen und die Heizkörper hier heizen wohl mit Gas, jetzt ist das Problem das die Heizkörper nicht richtig warm werden, muss man die entlüften oder sowas? Habe auch noch 2 Bilder hochgeladen falls es hilft.. oder muss man vielleicht an dem Metal Rädchen hinter dem eigentlichen Regler was verstellen? Gruß

...zur Frage

Die Heizkörper in der 1. Etage (EF-Haus) werden trotz Entlüftung nicht warm

Trotz Entlüftung bleiben die obigen Heizkörper kalt. Ein Installateuer hat bereits ein neues Ausdehnungsgefäß eingebaut. Alle Heizkörper erwärmen sich, nur die in der oberen Etage nicht. Was könnte der Grund dafür sein?

...zur Frage

Heizungsrohr Durchmesser?

Hallo, ich habe mir vor einem Jahr ein Einfamilienhaus gekauft und muss nun die Heizungsrohre erneuern.

Das Haus hat 2 Etagen in der Unteren sind Küche 17qm, Gästezimmer 12qm, Wohnzimmer 50qm, Flur 10qm und die Garage 30qm

In der Oberen Etage sind zwei Kinderzimmer jeweils 20qm, das Schlafzimmer 30qm und mein Badezimmer 13qm.

Im Keller habe ich ein Heizungsverteiler mit zwei Heizsträngen aber einer Zirkulationspumpe.

Was empfiehlt Ihr mir für ein Heizungsrohrdurchmesser?

Ich habe mir 100 Tabellen angesehen aber komme nicht drauf klar weil dort nicht die Entfernung von den Heizkörpern angezeigt wird...

Ich brauche echt eure Hilfe.

Liebe Grüße

...zur Frage

der weiteste heizkörper bleibt kalt..

Hallo, ich hab ein kleines problem. Und zwar.. ich hab eine Vaillant Heizungsanlage. 4 Heizungskreise, Der weiteste Heizkörper ist Ca 60m entfernt von der pumpe. Ich hab 70 Heizkörper, der höchste Heizkörper befindet sich 10m über der pumpe. Ich habe eine grundfos umwälzpumpe 32/60. (hoffentlich hab ich es ausdrücklich beschrieben) ich hab auf drei Stellen entlüfter eingebaut, es ist keine Luft in den hk.

Jetzt zum problem: Die Heizkörper werden zum Teil warm, aber beim weitestem hk wird nur die vorlaufleitung warm, die rücklaufleitung aber eiskalt. Der weiteste hk wird sofort warm wenn ich die anderen Kreisläufe zu drehe. Und sofort kalt wenn ich alle Kreisläufe aufdrehe.

Kann das sein dass ich eine stärkere pumpe brauche? Ich hab alle Heizkörperventile eingestellt aber keine chance. Bringt sich das auch was wenn ich bei der längsten rücklaufleitung eine zusätzliche pumpe einbaue, Damit ich die grundfos pumpe Im heizraum ein wenig unterstütze? Oder muss ich eine grundfos 30-120 Umwälzpumpe einbauen? Danke euch jetzt schon über zahlreiche antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?