Zwei Haftpflichtversicherungen vorhanden – wer bezahlt den Schaden in welchem Verhältnis?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Grundsätzlich ist es nicht statthaft, zwei Haftpflichtversicherungen parallel zu haben. Sollte das der Fall sein (Ausnahme wie von dir beschrieben - durch Eheschließung), so gilt die zuletzt abgeschlossene Versicherung als ungültig - sprich nur der erste Versicherungsträger muss zahlen.

Im Fall der Doppelversicherung durch Eheschließung haften beide Gesellschaften als Gesamtschuldner. Die gemeinsam geleistete Scahdenssumme darf die tatsächliche Schadenssumme nicht übersteigen!

Tipp: auf keinen Fall den Schaden bei beiden Versicherungen melden und auf doppelte Auszahlung hoffen - das ist Versicherungsbetrug und kann auffliegen und dann kriegst du gar kein Geld.

warrenbuffet

Wichtig ist, wer von euch beiden den Schaden verursacht hat, diese Versicherung muß auch zahlen. Bei einer Eheschließung braucht ihr keine zwei Haftplfichtversicherungen, die zuletzt abgeschlossene kann problemlos gekündigt werden.

Auf keinen Fall erhältst Du die doppelte Schadenssumme.

Wenn Du einen Schaden bei einer Versicherung anmeldest, mußt Du angeben, in welcher Höhe dieser von dritter Seite kompensiert wurde. Du mußt wohl auch angeben, inwieweit eine weitere Versicherung besteht. Die Versicherungen werden sich in diesem Fall intern ausgleichen; im Außenverhältnis reguliert eine der beiden den Schaden.

Aus dem Bauch würde ich sagen, dass eine Versicherung keinen Schaden bezahlen kann, der schon von einer anderen bezahlt wurde - denn der Schaden ist kein Schaden mehr, wenn er bereits reguliert wurde.

Danke Kai - das sehe ich auch so - aber bisher hat ja gar keine Versicherung bezahlt, weil sozusagen beide zuständig sind???

0
@gardaseefan

Das verwirrt mich. Wenn Du von beiden auf eine Zahlung wartest, müsstest Du bei beiden die Regulierung beantragt haben. Da wäre ich vorsichtig. Wäre ja möglich, dass das als Versicherungsbetrug gewertet wird und nachher deshalb keine mehr zahlt. Da würde ich mich mal beim Versicherungsvertreter informieren.

0

Was möchtest Du wissen?