Zwei Freundinnen zu gleich wie soll ich das handhaben?

13 Antworten

Lieber Emten! 

Ich kann mich den Meinungen hier nur teils anschließen. Ich selbst habe mein Leben lang immer wieder zwei Menschen zur selben Zeit geliebt und auch mehrere Beziehungen zur selben Zeit gehabt. Alle Personen wussten davon und waren damit einverstanden. Wenn Du mehr darüber erfahren willst, wirst Du unter den Stichworten "freie Liebe" und "Polyamorie" im Internet mehr darüber finden - Google hilft. 

Allerdings fängst Du wirklich früh an, Dich mit dieser Thematik zu beschäftigen ;-) Bevor Du Dich da hineinstürzt, bedenke auch die Nachteile: selbst wenn alle Beteiligten einverstanden sind - und oft sind sie das nicht, das kann viel Drama und Tränen geben!- diese Lebensform ist sehr zeitintensiv. Ständig muss man die Termine aufeinander abstimmen, schauen, das alle glücklich sind, sich mit Gefühlen auseinander setzten... vielleicht willst Du Dich in dieser Lebensphase doch eher auf Dich und Deine Interessen, Hobbys und nicht zuletzt die Schule konzentrieren. 

In jedem Fall bin auch ich der Meinung: sei ehrlich und fange keine heimlichen Geschichten an! Das ist wahnsinnig anstrengend, tut Dir nicht gut und gibt am Ende doch gebrochene Herzen. Solange nichts zwischen Dir und dem anderem Mädchen läuft, brauchst Du Deiner Freundin nichts davon erzählen. Sobald es aber ernster wird, auf jeden Fall!

Vielleicht kannst Du das Thema mal vorsichtig antesten. Zum Beispiel könntest Du Deiner Freundin gegenüber erwähnen, dass Du einen Artikel im Internet gelesen hast, wo ein Mann zwei Frauen liebt, und dass Du Dich fragst, ob das wirklich Liebe ist. Dann wirst Du sehen, wie sie zu dem Thema steht. 

Ob Du wirklich beide Frauen "liebst" kann ich nicht beurteilen aus der Ferne. Das steht mir auch nicht zu. Es macht auf jeden Fall Sinn, zwischen Liebe und sexueller Anziehung zu unterscheiden. Anziehung findet auf vielen Ebenen statt: 

- ästhetisch: "Ich finde Dich schön!"

- sinnlich: "Ich möchte mit Dir kuscheln, küssen, dich berühren..."

- sexuell: "Ich möchte sexuell mit Dir werden / mit Dir schlafen."

- platonisch: "Dein Geist ist anziehend / ich möchte Gespräche & geistigen Austausch mit Dir ..."

- romantisch: "Ich möchte ein Date mit Dir, Sonnenuntergänge anschauen, bei Kerzenlicht kuscheln..."

- freundschaftlich: "Ich möchte Dich als Freund!"

- beziehungsebene: "Ich möchte mit Dir eine Beziehung!"

usw usf. 

Du könntest mal schauen, auf welchen Ebenen Du Dich zu Deiner Freundin hingezogen fühlst. Und auf welchen Ebenen zu dieser anderen Frau. 

Jedenfalls ist es ganz normal, sich zu mehr als einer Person angezogen zu fühlen. Ob Du dieser Anziehung auch nachgehst ist Deine Entscheidung.

Alles Liebe, Marcella

2 freundinnen gleichzeitig ist eine sehr sehr blöde idee. damit tust du ihnen nur weh und wenn du sie liebst, dann willst du das nicht. außerdem verlierst du dann am ende moeglicherweise beide. entscheide dich für eine. ich denke, wenn du deine freundin wirklich "sehr lieben" würdest, würdest du nicht darueber nachdenken, auch noch mit der anderen zusammen zu sein?? 

Lass die Finger von Fernbeziehungen. Glaub mir, ich habe selbst genug Erfahrungen damit. Sei lieber ehrlich zu ihr und mach Schluss, das tut zwar im ersten Moment weh, aber es ist besser als wenn sie es anders erfährt.

Wieso fragt mein Freund mich nie nach treffen?

Hallo zusammen,

Seit gerademal einem Monat bin ich mit meinem Freund zusammen. Wir sind beide 19 und haben uns vor einem Jahr über gemeinsame Freunde kennengelernt. Ich weiß, dass er vor mir nicht der Typ für Beziehungen war und demnach nicht viel Erfahrung darin hat wie es mit einer festen Freundin ist. An sich läuft alles gut.. Er ist fürsorglich, meldet sich regelmäßig bei mir und wenn wir uns sehen, gibt er mir in jeder Hinsicht ein gutes Gefühl. Das Problem ist nur, dass wir uns seitdem wir offiziell ein Paar sind nur noch sehr selten sehen. Nie kümmert er sich um ein Treffen und immer bin ich diejenige die fragen muss ob und wann wir uns sehen können. Oft kommt dann sogar noch die flüchtige Aussage "Ich geb dir nochmal bescheid.".. Für seine Jungs findet er allerdings komischerweise ständig Zeit und ich frage mich woran das liegt, das ist doch nicht normal oder?

Ist es einfach weil wir erst seit kurzem zusammen sind und er sich "daran gewöhnen" muss seine Zeit zukünftig anders einzuteilen und nicht nur mit seinen Kumpels abzuhängen? Oder liegt es vielleicht daran, dass er jetzt schon gelangweilt ist?

An die Jungs da draußen: Gehen eure Kumpels immer vor eure Freundinnen? Wart ihr am Anfang eurer Beziehungen auch so? Und wenn ja, was war der Grund dafür?

...zur Frage

Beziehung mit 12 Jahren haben?

Ich (12) habe seit kurzem einen festen Freund (F) und habe ein paar Fragen❤

Ich kenne F seit fast 3 Jahren aus der Schule und ich sind morgens auch oft zusammen zur Schule gegangen. Dadurch habe ich ihn besser kennen gelernt und mich in ihn verliebt. Er mochte mich auch sehr gerne und hat mich sogar einmal nach einer Beziehung gefragt, worauf ich ihm mit ja geantwortet habe. 2 Monate waren wir zusammen und nur unsere Freunde wussten davon. Aber dann haben wir Schluss gemacht weil er die Schule verlassen hat und wir uns mit 11 doch noch zu jung für eine Beziehung fanden. Deshalb waren wir ein Jahr lang nur gute Freunde, obwohl wir uns nur selten getroffen haben. Jetzt nach mehr als einem Jahr sind wir wieder zusammen gekommen. Und dazu habe ich ein paar Fragen an euch....

  • Wie findet ihr das mit fast 13 eine feste Beziehung zu haben?
  • Was macht man so in einer festen Beziehung? Wo treffen?
  • Bei dem 1. Treffen schon küssen?

Ich weiß ja Fass ich noch sehr jung für eine Beziehung bin, aber ich habe lange überlegt und diese Entscheidung getroffen. Wir telefonieren jeden Abend und ich vernachlässige auch nicht die Schule, meine Freunde oder meine Hobbys😊

LG

Vanessa❤❤❤

...zur Frage

Deprimiert und verliebt in ein Maedchen?

Ja hallo,

Ich habe ein Problem...

Ich bin 18 Jahre alt und bin in einer Jugendgruppe mit Jungs & Maedchen zwischen 18-25 Jahren.

Ich habe dort ein sehr nettes, knuffiges, huebsches Maedchen kennengelernt, auch 18 Jahre, in der ich mich jetzt nach 2 Monaten verliebt hab.

Doch Sie hat ein Freund. Nun gut.. das war wohl nichts.

Doch Kontakt zuhaben ist fuer mich dann wie eine Beziehung.

Wir reden oft, lachen zusammen und machen oft lustige Sachen zu Zweit.

Das macht mich sehr gluecklich. Es macht Spass. Mit ihr wird es nie langweilig.

Doch jetzt war ich 3 Wochen Krank von dieser Grippe wo viele drueber reden.

Habe dann heut Morgen mit einem Kumpel geschrieben der auch in der Jugendgruppe ist.

Er hat gesagt das Sie jetzt neben Ihm sitzt (Sie sass vorher neben mir), die beiden gegenseitig Spitznamen erfunden haben und Nummer ausgetauscht haben.

Ich habe ihn gesagt wieso er mir ''mein'' Maedchen klaut (Ich sag das so weil Sie 2 Monate teils nur mit mir rumgehangen hat).

Und sagte Ihm das ich auch gerne Ihre Nummer haette und Sie selber danach Frage...

Jetzt hat mein Kumpel gesagt mit diesem Zitat: ''Tja da bist du jetzt zu Spaet dran. Sie sitzt jetzt neben mir und die Nummer bekommste auch nicht. Sie will nichts mehr von dir, du musst damit klar kommen''.

Darauf hin war ich ziemlich deprimiert was ich jetzt immernoch bin und kann nicht aufhoeren ''Bring me back to life'' zuhoeren.

Ich glaube ihn nicht das Sie nichts mehr von mir Will. Sie ist so nett, vertrauenswuerdig usw. Ich denke eher das er Sie mir wegnehmen will weil er in Sie verliebt ist?

Ich weiss nur nicht was ich machen soll. Bin traurig, zitter oft, habe mich vorhin betrunken, doch ich denke immernoch an Sie. Und wenn das doch so waer das Sie nichts mehr von mir will dauert es Monate bis ich Sie vergessen kann... manchmal auch nicht. Und es wird erstrecht schwierig wenn ich Sie eh jeden Tag sehe.

Was kann ich tun das ich nicht so deprimiert bin, ich aber doch mit ihr Kontakt aufnehmen kann wenn Sie noch will ohne das ich gleich in Traenen rausrenne.

Ich komm mit sowas nicht klar.

...zur Frage

Keine Freunde, normal?

Ist es normal wenn man wenig Freunde hat. Zum Beilspiel in der Schule habe ich 2 feste freunde und nur in der Klasse, aber sonst ausserhalb oder sonst hatte ich nie wirklich. Ich bin meistens zuhase, und mache sehr selten ab mit meinen Freundinnen, sonst bin ich viel alleine oder familie. Normal?

...zur Frage

Soll ich mich mit ihr versöhnen oder sie ignorieren?

Hallo Community, ich habe ein großes Problem mit meiner Freundin. Wir sind fast 2 Jahre zusammen. Wir leben getrennt. Wir haben auch kaum Zeit für einander, weil sie oft Volleyball oder Hockey hat, und ich meistens Handball. Es war irgendwie nie eine richtige Beziehung, weil wir nie was gemacht haben, ungelogen 7 mal in 2 Jahren. Wir hatten keine Zeit, und wollten keine finden(So wirkte es). Ich war immer loyal zu ihr, habe keiner anderen hinterher gesehen. Ich habe sie immer aufgemuntert, so gut wie es ging. Mit ihren Freundinnen kam ich semi gut klar. Vor 2 Monaten habe ich beim Handballtraining eine attraktive Frau gesehen. Sie war die Schwester von einem Mitspieler. Wir kamen ins Gespräch... Als sie nach 20 Minuten fragte, ob ich in einer Beziehung sei, sagte ich 'ja und das sehr glücklich'. Ich hätte sie gerne besser kennengelernt... Nun haben wir uns heute getroffen. Ich wollte Schluss machen und sie auch, weil sie einen anderen liebt. Jedoch liebt sie mich auch und kann sich nicht entscheiden... Ich war innerlich so wütend, weil sie mir den Abend davor eine sehr lange Liebeserklärung schrieb. Ich fragte sie warum sie erst quasi 'Hoffnung' macht und dann zerstört... Ich bin gegangen... Habe auch in aller Wut ein sehr provozierendes Bild hochgeladen. Dort stand: 'Frauen ändern sich, Wahre Liebe bleibt, nur der THW Kiel'. Sie schrieb das sie sich nicht geändert hat, aber das glaube ich nicht. Sie wäre die letzte die sowas abziehen würde (Liebeserklärung und dann Schluss machen). Ich habe schon den Chatverlauf gelöscht. Als wir uns kennen gelernt hatten, schrieben wir immer kleine Zettel in der Bar. Ich überlege ob ich sie verbrennen sollte...

Soll ich versuchen mit ihr zusammen zu kommen, den Kontakt abbrechen, freundschaftlich umgehen oder sonst wie. Ich habe so ein Gefühl was mir sagt, dass ich sie vielleicht 15% noch liebe, 35% hasse und sie mir 50% egal ist. Was soll ich tun??? Danke

...zur Frage

Will er mehr von ihr? Betrügt er mich?

Wenn ihr mit jemandem zsm wärt, dessen Freundeskreis hauptsächlich aus Frauen besteht und ihr bei einer Frau irgendwie ein mulmiges Gefühl habt, dass mehr im Spiel sein könnte und ihr deswegen nackhakt und er so auf eure Zweifel reagiert :

Da wird nicht mehr sein weil wir uns 1. zu wenig sehen und sie zweitens 1 Stunde von mir entfernt wohnt.

Er euch aber konkret nicht wirkliche Gründe nennen kann warum er denn nun mehr ausschliesst sondern nur so vergängliche /oberflächliche Gründe.

Gründe, die nicht wirklich was mit ihm oder ihr zu tun haben.

Dazu fallen noch Worte wie "Sie ist ein nettes & hübsches Mädchen:) aber ich kenn sie nicht tiefgründig genug das da Gefühle im Spiel sein könnten..

Und das obwohl er in festen Händen ist ! Ich finde seine Aussagen sehr lasch..

Die beiden kennen sich schon seit 3 Jahren. Solange sind wir nun auch schom zsm. Kennengelernt haben sich die beiden über eine gemeinsame Freundin. Seitdem haben sie jede Geburtstagsfeier zsm verbracht, Trinkabende veranstaltet, zsm übernachtet.. beide lieben Animes..haben dementsprechend auch schon öfters mal zsm die Mangaläden abgeklappert..

Und als wir mal Streit hatten, lud er sie zum übernachten ein. Im gleichen Bett😔 Angeblich reiner Trostspender.

Obwohl wir zsm sind.

Wie vertrauenswürdig schätzt ihr ihn ein ?

Und wie kann ich die Wahrheit herausfinden ? Er wird es ja wohl eher weniger offen & ehrlich zugeben😔

Ich habe ein schreckliches Bauchgefühl. Und nein. Ich habe generell rein gar nichts gegen platonische Freundschaften !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?