Zwei Fernsehanschlüsse über einen Router?

3 Antworten

Ich denke nicht, dass ein "fremder" Receiver die Programme entschlüsseln kann. 

Aber mir wurde gestern noch von einem Techniker der Unitymedia gesagt, dass man an der Dose mit der Beschriftung TV (nur Steckverbindung, nicht die zum schrauben) einen Fernseher anschließen kann. 

Leider ging nicht genau aus dem Gespräch hervor ob der Fernseher zwingend einen DVB-C Tuner benötigt, aber ich gehe mal davon aus. Die Frage stellte sich mir nicht, da mein TV alle 3 Tuner integriert hat.

Wenn du alle HD-Sender empfangen möchtest, musst du sehr wahrscheinlich, weitere Receiver oder Smartcards von UM nutzen.

DVB-C ist Standart, analoge Signale sollten inzwischen schon abgeschaltet sein. Verschlüsselt sind die normalen DVB-C Programme nicht.

0
@asdundab

Dachte ich mir doch, war für mich nur nicht relevant, da ja Gerät mit Tuner vorhanden. Aber das hat ja nicht jeder Fernseher.

Unitymedia hat Programme die nur mit dem Receiver in HD empfangen werden können und einige Sender gehören zu TV-Paketen und sind dadurch auch nur via UM-Receiver zu empfangen. Daher mein Hinweis um alles zu empfangen.

0
@LadyRabenschrey

Ach ganz vergessen. Bei UM sind die Receiver, wie in deinem Beitrag oben in deinem Beitrag vermutet, über Datenleitung (IP-TV) und nicht über das "Antennenkabel" angeschlossen. 

0

Ja das ist möglich.

Das Endgerät benötigz einen DVB-C Tuner. Anzuschließen ist er an die Buchse, die mit TV beschriftet ist. (Steckverbindung)
Es könnte u.U. sein, das der bereits verwendete Reciver nicht über DVB-C, sondern über IP TV angebunden ist, das ist aber für DVB-C Endgeräte irrelevant. (Kenne mich da bei UM nicht so aus)

*benötigt

0

Ich habe 3 Fernseher dran, allerdings über W-Lan. Sollte aber auch über Kabel funktionieren. Nur brauchst du dann schon eine sehr gute Übertragunsgeschwindigkeit. Ich habe konstant 50 mbit und wenn alle 3 Geräte laufen ruckelt es manchmal.

Was möchtest Du wissen?