Zwei Brötchen an einem Tag?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn ich deine anderen Fragen so anschaue, dann leidest du unter einer starken Essstörung und solltest dringend zum Arzt gehen! Ein ziemlich großer Teil deines Lebens dreht sich nur ums Essen bzw. um die darin enthaltenen Kalorien.

Mit den o.g. Mahlzeiten kommst du auf grob überschlagen etwa 900-1000 kcal.

Du hast in deinem Alter und mit deiner Größe etwa einen Grundumsatz von 1300+- kcal. Diese Kalorienmenge brauchst du mindestens, um zu leben! D.h. um atmen zu können, damit das Herz schlägt, das Gehirn funktioniert, usw. usf. Mit diesen ca. 1300 kcal musst du aber den ganzen Tag, also 24 Stunden, im Bett bleiben! Du darfst nicht aufstehen, dich nicht bewegen, noch nicht mal dein Handy benutzen, denn das alles benötigt zusätzliche Energie, die im Grundumsatz nicht enthalten sind.

Mit der aufgenommenen Menge hast du ein Minus von etwa 300 kcal. und das alles, ohne dich überhaupt bewegt zu haben! Sprich: Wenn du so weiter machst, verhungerst du irgendwann im Liegen! Wenn du dich bewegst gehts sogar noch ein wenig schneller!

Nochmal: Geh zum Arzt und lass dich behandeln! Eine Essstörung ist eine üble Krankheit, die sich aber recht gut behandeln lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast klares Untergewicht und solltest zunehmen - etwa 10 Kilo. Aber mit dieser Magerkost wird das nichts.

Iss jetzt noch ein Brötchen, und heute Abend ein anständiges warmes Abendessen. Zwischendurch noch ein bisschen Studentenfutter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin genauso groß und wiege auch gleichviel :D aber ich würde sogar sagen, dass das zu wenig ist.. Davon nimmst du sicher nicht zu 🙊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?