Zwei Bewerbungen kurz hintereinander im selben Betrieb, sinnlos?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hättest doch deinem momentanen Chef sagen können, daß es dir in der Firma sehr gut gefällt und du die Chance auf eine Dauereinstellung in einer anderen Abteilung gerne nutzen würdest.

Ob es dem Personalchef nicht paßt, ist für Außenstehende nicht zu beurteilen.

Statt einer kpl. Bewerbungsmappe könntest du dem Personalchef auch einen 2. Bewerbungsbrief schreiben, daß du von einer Absage auf die erste Stelle ausgehst und du deshalb diese Möglichkeit wahrnehmen willst.

 

Ich habe mit meinem Chef gesprochen und eine komplette zweite Bewerbung geschickt... aber mein Chef hat dann noch den Personaler angerufen und das beste: Ich habe die Stelle tatsächlich bekommen :))))) danke für deinen Rat!

0

du kannst einfach an den personaler herantreten und darauf hinweisen, deine unterlagen auch für die zweite stelle in betracht zu ziehen.

eine zweite bewerbung - wie es mir scheint, auch mit gleichem wortlaut - kannst du dir sparen. er oder sie kennt alle vakanzen im unternehmen und zieht dich natürlich auch für alternativen in betracht, sofern du geeignet bist.

und so etwas wie einen "stichtag" gibt es im personalbereich nicht. man verschiebt sowas auch gern einmal.

grüße aus einer personalabteilung.

Bewirb dich. Ist dein gutes Recht dir Alternativen zu schaffen. Das ist dem UN auf klar.

Was möchtest Du wissen?