Zwei Beauty Fragen! Füße und haut!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Salz für die Füße ist optimal. MagicB schreibt, Salz würde austrocknen. Das stimmt so nicht. Salz trocknet nur in Verbindung mit UV-Licht die Haut aus. Beispiel: Ich habe aufgrund eines Bandscheibenvorfalls einen Chiropraktiker konsultiert. Der hat mich eingerengt und mir mehrfach die Woche Salzbäder verordnet. Mit ganz normalem Kochsalz. Nachdem ich das dreimal gemacht habe (ich durfte mich aber während des Wannenbades nicht mit Duschgel, Seife, Haarshampoo o.ä. waschen und hinterher auch nicht klar abspülen), war meine gesamte Haut wie ein Babypopo. Du brauchst keine Bodylotion nichts. Ganz toll. So was Deine Gesichtsmaske angeht, kann ich Dir nur vom Anrühren irgendwelcher Pflegeprodukte abraten. Auf allen unseren Utensilien, die wir im Haushalt haben befinden sich Keime. Diese überträgst Du in Deine Creme, Maske etc. Dort vermehren sie sich rasant schnell und die Folge sind Irritationen u.s.w. Kaufe Dir lieber eine gute Maske im Fachhandel. Deine Haut freut sich. LG

Danke für das Sternchen

0

Keine Trockenhefe für eine Gesichtsmaske, da nimmt man frische Hefe.

Für ein Fußbad kannst Du nehmen, was Du möchtest.

Also grundsätzlich muss ich sagen, dass ich nichts von Hefe und insbesondere Salz in Pflegeprodukten halte. Auch würde ich dir davon abraten, in irgendeiner Weise Salz zu verwenden, denn das trocknet deine Haut aus. Beispielsweise gibt es von Essence tolle Fußpflege, solche aufbrausenden Fußbad kugeln, die echt schön entspannen und toll duften. Pflege ist auch mit drin ; ) Zu der Hornhaut an deinen Füßen könntest du Bimsstein verwenden, oder eine Hornhautraspel. Für dein Gesicht gibt es diverse, auch günstige und gute Masken, wenn du sie selber mischen willst, empfehle ich dir eine klassische Variante: Milch-Honig-Maske, am besten mit Joghurt aus dem Kühlschrank gemischt, ist feuchtigkeitsspendend und macht die Haut weich. Ciaosn

Kratom Fußbad?

Ich wollte mir vor kurzem Kratom Bestellen um es als medizin zu nehmen. Habe aber sehr oft Kratom Fußbad gelesen. Ist das auch für den verzehr geeignet oder ist das wirklich nur für die füße ? danke schonmal im vorraus

...zur Frage

Warmes oder kaltes Fußbad?

Hey ich hab von Freitag bis Samstag die Nacht durchgetanzt und hatte gestern Abend dann Spätdienst. (Wer feiern kann kann auch arbeiten) und nun danken es mir meine Füße mit schmerzen.

Nun wollt ich gern ein Fußbad nehmen. Was ist dann besser - Warm oder kalt?Die Schmerzen kommen definitv von der Belastung.

...zur Frage

Frage zum Backen mit Backpulver statt Hefe

Wieviel ergibt 1/2 Pak. Hefe in Backpulver umgerechnet? ´Könnte ich als Ersatz für die Hefe ein ganzes Tütchen Backpulver nehmen?

...zur Frage

Sind Gesichtsmasken schädlich?

Hi, ist es schädlich eine Gesichtsmaske alle 2 Tage zu nehmen? Ich benutze zur Zeit die Totes Meer Maske alle zwei Tage. Aug der Verpackung steht 1-3 mal in der Woche

...zur Frage

Alkohol selber machen

Hallo,

ich hab da mal eine bzw. zwei Fragen.

Ich habe vor durch Gärung von Wasser, Zucker und Hefe mir Alkohol herzustellen. Jetzt habe ich im Internet einiges gefunden was sich immer wiederspricht.

Erstmal zu meinem Vorhaben. Nach der Herstellung des Alkohols möchte ich gerne die Früchte aus meinem Garten nehmen und daraus leckere Liköre machen.

1)

was ist nun richtig? muss ich nach dem sich nach der Gärung die Hefe gelegt hat den Alkohol nochmal Brennen (Destillieren) oder kann ich den klaren Alkohol so verwenden um Likör herszustellen?

2)

Wenn ich meinen Likör ansetze möchte ich gerne braunen Zucker für die Süße verwenden, da ja bei der Gärung im ersten Schritt ja nicht viel Zucker überbleiben dürfte. Muss ich dann hier zwingend Gärstopp beifügen um ein Nachgären zu verhindern oder brauch ich das nicht wenn ich den Alkohol vorher noch stehen lasse damit dieser klar wird?

ich danke euch schonmal für eure Antworten.

...zur Frage

Ist in einer Beziehung eine Fussmassage von einem anderen Mann/Jungen in Ordnung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?