Zwei Ausbildungsverträge unterschrieben - Was tun?

13 Antworten

Da du dich ja für eine dieser Ausbildungsstellen entscheiden musst, solltest du das jetzt tun und die andere absagen. Je eher, desto besser, denn dann hat die ausbildende Firma Zeit, sich noch einen anderen Auszubildenden zu suchen und ein anderer junger Mensch wird sich freuen, einen Ausbildungsplatz zu erhalten.

Ansonsten gibt es ohnehin Probleme, sobald du zur Jugendarbeitsschutzuntersuchung musst, denn dafür gibt es nur ein Formular.

Gutes Gelingen

Daniela

Such dir die Ausbildung aus die du machen willst und sag die andere ab. Da du bei beiden Ausbildungen eine Probezeit hast, wo du ohne Grund Kündigen kannst wird die frühere Absage kein Problem sein. Ist auch fair dem Arbeitgeber über, da er dich ersetzten muss.

Ich weiß, dass ich nicht auf zwei Hochzeiten gleichzeitig auftreten kann.

Ich hab mich auch bereits für ein Ausbildungsbetrieb entschieden, nur fällt es mir nicht leicht dem anderen Unternehmen zu kündigen. Obwohl das nur fair gegenüber anderen Bewerbern ist.

eine weitere Sorge ist, das ich Angst habe, dass "mein Wunsch-Betrieb" vom anderen Unternehmen Wind bekommt und mich dann doch nicht mehr einstellt, obwohl ich schon unterschrieben habe. Wäre das irgendwie möglich ?

Weißt darüber jemand Bescheid ?

Über eine Antwort würde ich mich sehr Freuen.

0

Im Arbeitsleben bist du verpflichtet deinen 1. Arbeitgeber über einen möglichen 2. Job zu informieren damit evtl betrieblichen Intererssen geregelt werden können.

Das Nichtbeachten kann schon zur Kündigung führen.

Und ja es wäre möglich. In dem Augenblick in dem irgendwo in der IHK auffällt das es für dich 2 Verträge gibt wird die IHK sofort nachfragen wahrscheinlich in beiden Betrieben.

Ich würd das schnellstens erledigen.

0
@ReneDeVito

Vielen Dank für Ihre Antwort.

und wie soll ich kündigen bzw. was soll ich den sagen ? :(

0

Kann man zwei Ausbildungsverträge gleichzeitig unterschreiben?

Eine Freundin hat sich in einem Betrieb beworben und auch schon den Vertrag unterschrieben nun hat sie sich umentschieden (aber nicht 100% ) und möchte daher den anderen Vertrag von einem anderen Betrieb auch unterschreiben und sich letztendlich entscheiden wo sie hingeht. Was meint ihr? Merkt die jeweilige Kammer das das die Person an zwei Betrieben Verträge unterschrieben hat? Wird deshalb das zweite Abgelehnt ? Oder wird dann das zweite Betrieb genervt sein das man nicht erähnt hat das man auch was anderes noch offen hat und deshalb einem dann absagen? Was meint ihr ? Kennt sie da jemd aus?

...zur Frage

2 Ausbildungsverträge unterschrieben?

Hallo :)

Ich hab Anfang des Jahres einen ausbildungsvertrag unterschrieben, habe jedoch vor kurzem noch eine Zusage in einem anderen Unternehmen erhalten. Ich möchte jetzt doch lieber im 2. unternehmen anfangen, jedoch hab ich noch keinen Vertrag in der hand. Das Problem ist dass ich in beiden Unternehmen die selbe Berufsschule besuchen würde. Das 1. unternehmen hat mich wahrscheinlich schon lange dort angemeldet, jetzt will das 2. unternehmen mich auch anmelden. Ich würde ja gerne dem einen absagen aber nicht so lange ich keinen Vertrag vom anderen habe. Meine Frage ist jetzt ob die unternehmen Bescheid bekommen, dass ich für 2 Ausbildungsgänge eingeschrieben wurde, oder dass das 2. unternehmen Probleme bei meiner Anmeldung dort bekommt ?

Vielen Dank im Voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?