Zwecks herzmuskelentzündung gekündigt werden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du aufgrund einer Krankheit dauerhaft nicht mehr die volle Arbeitsleistung bringst dann darf man dir kündigen.

Pusare 16.01.2017, 13:42

Also besser nicht zum arzt?

0
DinoSauriA1984 16.01.2017, 13:43
@Pusare

Blödsinn! An einer Herzmuskelentzündung kannst Du sterben, oder Dir zumindest dauerhafte Beeinträchtigungen zuziehen.

0
AntwortMarkus 16.01.2017, 13:44
@Pusare

Besser zum Arzt. Der Arbeitgeber erfährt ja erst mal nichts von der Diagnose. 

0
Pusare 16.01.2017, 13:48
@AntwortMarkus

Ok.bin ein paar mal krank arbeiten gewesen (körperliche arbeit 6 tage woche mit grippe) jetzt bin ich von den kleinsten bewegungen ausser atem und immens müde würde am liebsten nur liegen.  Habe gehört das sich sowas ewig ziehen kann wenn man es nicht behandelt und würde gerne dieses jahr noch ne kochausbildung anfangen. Und das fit! 

Habe nur angst zwecks kündigung, da erst letzte woche wer gekündigt wurde. Bin auf das geld angewiesen.

0

Überleg mal, mit DER Krankheit bist du wohl lange NICHT mehr Einsatzbereit für die Fa. .

Pusare 16.01.2017, 14:04

Ja. Aber ich wäre finanziell.von KK abgesichert oder

0

Woher willst du denn wissen, dass es eine Herzmuskelentzündung ist, wenn du schon fragst ob du zum Arzt sollst oder nicht?

Pusare 16.01.2017, 14:01

Naja weil die symptome.im internet dazu passen.

Mein bruder hatze sowas vor zwei jahren, bei dek haben sie ewig gesucht bis die diagnose kam. Danach lag er nur zuhause im bett.

Mir ging es eher darum ob das ein.kündigungsgrund ist

 ich bin auf mein geld angewiesen. Aber werde in der srbeit immer wieder gedrängt such mit grippe zu arbeiten ist dej gamz egal kommen immer wieder anrufe

.

Und weil letzte woche erst jemand wegen krankeit grkü digt wurde

0
aribaole 16.01.2017, 14:35

Man verlässt sich nunmal NICHT auf Dr. google .

0

Was möchtest Du wissen?