zwangsweise Wechsel der Studienprüfungsordnung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

  1. Ja, das ist rechtens. Es ist möglich, sofern die Änderung nach formalen Kriterien korrekt beschlossen wurde. Ich gehe davon aus, dass den Studierenden eine angemessene Zeit zum Bestehen der besagten Module eingeräumt wurde. Evtl. sind nach Prüfung des Einzelfalls Ausnahmeregelungen möglich. Wende dich an den Prüfungsausschuss, die Fachschaftsvertretung und/oder an den Asta, die können dich beraten.
  2. Ja, das kann sie rückwirkend machen, da der Verwaltungsaufwand zu Beginn des Wintersemesters erwartungsgemäß höher ist. Daher kann es vorkommen, dass alle Änderungen erst nachträglich möglich sind.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?