zwangsversteigerung und miete/nutzungskosten

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bis zur Zwangsversteigerung ist er ja immer noch rechtlich Eigentümer, zahlt also keine Miete. Deshalb hat ein desolat überschuldeter Selbstbewohner einer Eigentumswohnung ein gewisses Interesse, dass sich das Verfahren schön lang hinzieht.

Der Käufer kann das Objekt aber nach Erstellung des Zuschlagsbeschlusses zügig räumen lassen - ist unter http://versteigerungspool.de/info/merkblatt-fuer-bietinteressenten.5#verfahren ganz gut beschrieben.

Nein der Vermieter zahlt keine Miete, denn er ist immer noch der Eigentümer.

Erst wenn das Haus versteigert ist ider spätestens wenn der neue Eigentümer im Grundbuch eingetragen ist, dann ist der alte Vermieter kein Eigentümer der Immobilie.

Nein, natürlich nicht. Er kann ja schlecht einen Mietvertrag mit sich selbst abschließen, oder? Kosten und Lasten werden ihm sicherlich belastet vom Zwangsverwalter. Die Bank hat doch damit nichts am Hut.

die bank ist der zwangsverwalter.

0
@gansh

Aber wirklich nicht! Ein ZV wird vom Gericht eingesetzt und ist immer eine Person. Also bitte!

0
@gansh

Zwangsverwaltung macht man eher, wenn Mieten fließen - die werden dann im Rahmen der Zwangsverwaltung zur Bedienung der Schulden verwendet.

Kann es sein, dass das ein Haus mit mehreren Wohnungen ist, von denen der Alteigentümer alle bis auf die eine vermietet hat, in der er selbst wohnt?

0
@gansh

Die Bank hat die Zwangsverwaltung beantragt, sie ist aber garantiert nicht selbst Zwangsverwalter...

1
@bronkhorst

Quatsch mit Sauce! Vorrangig ist die Versorgung der Mieter und die Instandhaltung der Hütten, damit sie überhaupt verwertet werden können. Die Mieten, wenn denn die Mieter nicht zurückbehalten wegen Schäden, kassiert meist der ZV, denn er bekommt eine üppigste Vergütung, und den Rest steckt er in Reparaturen, um die Mieter wieder ruhig zu halten. Und die bezahlen ja auch Abschläge und wollen eine BK-Abrechnung, oder?

0

Es gibt keinen ehemaligen Eigentümer, denn bis zur endgültigen Versteigerung ist er das noch immer selbst, und dementsprechend zahlt er natürlich auch keine Miete o.ä., denn die könnte er ja nur an sich selbst zahlen...

Was möchtest Du wissen?