Zwangsversteigerung mit mehreren Grundbucheinträgen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Betreibt ein zweitrangiger Grundbuchgläubiger die Versteigerung, bleibt das erste Recht bestehen und ist beim Zuschlag zu übernehmen. So hatte ich es gerade heute nachgelesen. Kannst du selbst nachlesen: Google "Zwangsversteigerungsverfahren" Hinweise für Bietinteressenten Habe ich über die Homepage eines Amtsgerichts aufgerufen. Ebenso kann von Amtswegen kein Zuschlag erteilt werden wenn weniger als 50%(5/10) des Verkehrswertes geboten werden, beim 1. Termin. So hatte ich es verstanden, kannst du aber auch nachlesen.

Irgend etwas kann da nicht stimmen. Du schreibst einmal von einem Wert von 2 Mio, dann von einem Verkaufspreis von T€ 300. Klar, daß in einer Zwangsversteigerung weniger rauskommt, abert die Differenz ist zu hoch. Eins von beiden stimmt nicht.

Die Gläubiger werden nach ihrer Rangstelle im Grundbuch befriedigt. Soll heißen, bei einer Zwangsversteigerung muss der neue Besitzer die Hypothek ablösen - falls genug bei der Zwangsversteigerung rauskommt. Ansonsten bleibst du auf den Schulden sitzen.

Beispiel: Verkehrswert Haus: 140.000,-

Belastung durch Hypotheken: 100.000,-

Haus wird für 50.000,- versteigert: DU bleibst auf einer Restsumme von 50.000,- sitzen, also an Schulden.

Das ist aber nur beim 1. Versteigerungstermin so (mind. 30% des Verkehrswertes)

Geht das Haus nicht weg, kommt es zu einem 2. Versteigerungstermin. Da kann das Haus quasi für 10.000,- ersteigert werden, du bleibst also auf 90.000,- Euro Schulden sitzen..

Falsch!

Hier geht es um den zweitrangigen Gläubiger der die ZV betreibt. Die Bank (der erstrangige Gläubiger) wird der ZV nicht betreten sondern sich entspannt zurück lehnen. Wer ersteigert muß die erste Rangstelle mit übernehmen und innerhalb 4 Wochen nach Zuschlag ablösen, es sei denn er einigt sich mit der Bank und führt das Darlehen zu neuen Konditionen weiter.

0

Beim ersten Versteigerungstermin ist minimum 50%,wenn nicht 7/10...erst bei der 2ten versteigerung fallen die Grenzen.

0

Was möchtest Du wissen?