Zwangsversteigerung MFH. Die PV-Anlage gehört nicht dazu. Was bedeutet das für mich bei kauf?

5 Antworten

Eine PV Anlage ist vermutlich ein Scheinbestandteil des Hauses , vergleichbar mit einem Windrad

https://jura-online.de/blog/2017/07/11/bgh-ist-eine-windkraftanlage-nur-ein-scheinbestandteil/

Wer jetzt Eigentümer der PV Anlage bleibt, kommt auf den Zeitpunkt der Aufstellung an. Ich vermute du kannst ohne Zustimmung des Eigentümers gar nichts mit dem Dach machen, eher zahlst du für eine Verringerung der Fläche noch eine Entschädigung.

Nur meine Einschätzung, null Gewähr für nur ungefähre Richtigkeit.

Die PV-Anlage ist evtl. nur vom Betreiber auf der gemieteten Dachfläche installiert. Genaues sagen die verträge, auch der Zwangsversteigerer sollte Bescheid wissen. Der weiss ja auch, dass die Anlage nicht zur Immobilie gehört.

Das ist ein höchst ungewöhnlicher Fall.

Offensichtlich sieht der Rechtspfleger in der PV-Anlage einen Scheinbestandteil.

Die Sache ist kompliziert:

http://docplayer.org/30974433-Bgb-94-95-photovoltaikanlage-solarenergie-als-wesentlicher-bestandteil-bzw-scheinbestandteil-eines-grundstuecks.html

Frag bitte einmal dazu den zuständigen Rechtspfleger. Der Anspruch muss auch angemeldet sein und diese Anmeldung darfst du einsehen (§ 42 ZVG).

Die Fragen die du gestellt hast, sind (nach Erwerb) Verhandlungssache zwischen dir und dem Alteigentümer, ggf. müssen Gerichte entscheiden.

Hauskauf mit pv anlage , einspeisungsvertags übernahme pflicht?

Hallo Ich möchte ein hauskaufen wo eine pv anlage auf dem dach installiert ist. Meine frage, kann bzw muss ich den bestehenden einspeisungsvertrag der jetzigen besitzerin einfach übernehmen ? (Eam) oder muss die jetzige besitzerin beim verkauf des hauses den vertrag kündigen und ich muss dann einen komplett neuen vertrag beim strom anbieter machen? Wie funktioniert das mit dem gewerbe? Einfach beim finanzamt melden und die schicken die richtigen bögen zum ausfüllen ? Ich hab leider null ahnung wie das ganze funktioniert. Am telefon der eam sagt leider jeder etwas anderes. Danke euch

...zur Frage

PV Anlage auf eigenem Dach über eigene Firma kaufen

Hallo allerseits,

ich frage mich prinzipiell, wie es denn ist, wenn eine fiktive Person (Arno Nühm) sich eine PV Anlage aufs Dach bauen will und merkt, dass dabei knapp 4000€ MwSt anfallen bei 20.000€ Anlagekosten. Arno ist außerdem alleiniger Gesellschafter und Geschäftsführer einer GmbH und weiß, dass der Kauf einer solchen Anlage Vorsteuerabzugsfähig ist. Nun fragt sich Arno, ob es ein cleveres Model gibt, wie das Geld von dem Solarstrom letzten Endes auf seinem Konto landet?

Viele Grüße

...zur Frage

Ich verstehe meine Hausaufgabe nicht. Kann mir jemand helfen?

Die Aufgabe:

"Überlegen Sie sich in 2-er Gruppen, welchen Energiebedarf eine 4-Köpfige Familie (2 Erwachsene, 2 Kinder) im Jahr, bezogen auf Deutschland, hat. Ermitteln Sie anschließend welche Fläche eine Photovoltaikanlage auf dem Dach des Hauses haben müsste und berechnen Sie daraus die Amortisationszeit der PV Anlage.

Jährliche, durchschnittliche Sonnenenergie in Deutschland. Eø = 1000kWh/m²"

Wie soll ich die Fläche und die Amortisationszeit berechnen?

...zur Frage

Im Schrebergarten Wasser verlust.?

Hallo, ich habe ein Problem. Ich habe einen Schrebergarten mit Wasseranschluss übernommen. Die Laube und Inventar muste ich Kaufen, dass Grundstück zahle ich eine Pacht. Der Vorgängen hat dort Gartenschlauch als Wasserleitung gelegt, wurde woll auch vom Wasserwart abgenommen. Jetzt bei mir, ist dieser Schlauch im letzten Jahr im Garten kaputt gegangen und es trat Wasser aus. Insgesamt ca. 1000€ Schaden. Der Verein sagt mein Problem. Aber warum? Ich habe die Wasserleitung NICHT gelegt oder Abgenommen. Ein Freund sagte mir das das auch NICHT zulässig sei. Dafür gibt es Erdleitungen. Tja, ich bin da unwissend und Gutgläubig meiner Kleingärtnerischen Arbeiten nachgegengen und habe dieses einfach nicht gewust. Was nun? der Verein sagt ich muss zahlen. Bitte um HILFE.

...zur Frage

Wie läuft eine Zwangsversteigerung ab?

Hallo, ich habe im Internet eine Immobilie gesehen, die zur Zwangsversteigerung steht. Der Termin für die Zwangsversteigerung ist schon übermorgen. Kann mir jemand sagen wie sowas abläuft ? Was brauche ich dafür um an der Versteigerung teilzunehmen ? Und eine weitere Frage noch. Der Verkehrswert der Immobilie ohne Berücksichtigung der Erbbauzinsreallast beträgt 214.000 € Mit Berücksichtigung liegt der Wert bei 184.000 € Heißt das ich würde bei der 1. Option die Pacht " abkaufen " ?

...zur Frage

Wie viel Steuern muss ich für Zinsen und Mieteinnahmen bezahlen?

Ich habe heute gelesen dass man 25 Prozent Zinsen erst ab 801 € bezahlen muss, auf meinem Sparbuch wird aber jedes jahr nach den Zinsen ein viertel abgezogen, als schüler liegt mein Einkommen bei 0 und ich bekomme höchstens 50€ Zinsen im Jahr, warum muss ich trotzdem bezahlen? Zweitens: Wie werden Mieteinnahmen von Immobilien versteuert? Ich muss ein sechstel USt bezahlen, und sonst? Also mal angenommen ich würde zur mietteinahme noch normal arbeiten Alles bezieht sich natürlich auf Österreich Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?