Zwangsversteigerung - Was kann man noch tun, um sein Geld zu bekommen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn dein Vater sonst kein pfändbares Einkommen und Vermögen hat, dann musst du warten, bis Geld durch den Hausverkauf fliesst, woher soll es sonst kommen. Übrigens, je nachdem wie hoch die Schulden bei der Bank sind, sei froh, wenn für dich noch was übrig bleibt. Denn ich schätze mal, die Schulden bei der Bank sind vorrangig im Grundbuch. Übrigens, wie alt bist du, das dein Vater Unterhaltsschulden bei dir hat.

Ich bin 23 und die Unterhaltsschulden wurden nach einem Verfahren, das meine Mutter angezettelt hat, im Grundbuch vermerkt. Warscheinlich das ich ersatzweise anteile am Haus habe, falls er nicht zahlen kann.

0

da das haus nicht versteigert wurde, wird es iwann zu einem termin kommen, wo man kein mindestgebot mehr hat. es kann sein, dass es dann für einen apfel und nen ei weggeht. da der verkehrswert auf 20000 gesetzt wurde, ist die bude wohl in einem erbärmlichen zustand und nichts wert. sollte sie für ca. 10000 weggehen, könntest du anteilig vllt. etwas abbekommen, was aber nicht sehr viel sein wird. da dein vater nun auch sozialhilfe bekommt, denke ich, dass du dein geld in den schornstein schreiben kannst. sorry, dass ich nichts positiveres zu vermelden habe. ;D

Ach macht doch nichts, ich habe die sache sowieso schon auf Eis gelegt. Eine befreundete Beamtin hat sich mal für mich kundig gemacht und mir schon mitgeteilt, das ich so gut wie keine Chance habe, das Geld zu bekommen. Allerdings könnte ich es noch 30 jahre lang einklagen, da ich einen Titel habe ;)

0
@MercedesPaolo

Eben :D Also hab ich das Geld so gut wie abgeschrieben. Ich werde villt noch ne Klage erheben, das es gepfändet wird, sobald es verfügbar ist, aber das dabei jemals was raus kommt bezweifle ich.

0
@FreedomOfArt

garantiert sogar. woher soll er denn bitteschön noch geld bekommen? erbschaft? wie du schreibst, trinkt er und bekommt sozialhilfe. also wird er wohl kaum mehr durch arbeit zu geld gelangen. ;D

0
@MercedesPaolo

Ach, das mit der Arbeit hat er trotz Alkoholismus immer recht gut hinbekommen. Nur jetzt kommt halt auch noch das Alter dazu. Ich glaube auch nicht, das er jemals nochmal arbeiten gehen wird.

0

Ich renne schon Jahre hinter meinem Unterhalt her und hab es irgendwann auch satt. >.<

Dann lass es doch einfach.

Und meine persönliche Meinung dazu: Seinen Vater in einer solchen Situation auch noch weiterhin und mehr zu belasten ist kein guter Charkterzug.

Also um das mal aufzuschlüsseln. ein gutachter hat den wert des hauses auf 20.000 geschätzt. die bank verlangt 31.000 und bei mir beläuft sich das auf 7000 euro. ich habe ihn nicht verklagt, das war entweder meine mutter oder jetzt in diesem falle die bank. meine unterhaltsansprüche stehen aber schon sehr viel länger im grundbuch als der kredit der bank. habe dann nicht ich das vorrangige recht auf das geld ?

Carina007 : Aber seiner Tochter keinen Unterhalt zu zahlen ist netter ? ;) Ganz ehrlich, ich kenne diesen Mann kaum und das was ich kenne ist saufen und prügeln, also ist es mir sowas von wurscht ob er in der Gosse landet.

Nein, bedient werden die Grundbucheinträge der Reihe nach, in diesem Fall wird die Bank an erster Stelle stehen. Wenn das Haus nur 20.000 Euro wert ist und die Forderung der Bank einiges höher, wird für euch nichts mehr übrig bleiben.

Es tut nichts zur Sache, wer wie lange im Grundbuch steht, sondern wer an erster, zweiter, dritter Stelle ist.

Du kannst es einsehen. Im Grundbuchamt.

Mag sein, dass du voll Bitterkeit gegenüber deinem Vater bist, aber er zahlt seinen Preis. Er verliert alles. Da sollte man nicht nach treten.

Verzeihe ihm und gut ist es. Sonst kannst du nie Frieden mit dir selbst schließen. Es ist es nicht wert.

Alles Gute!

0
@rhapsodyinblue

Ah. Ok. Das wusste ich zum Beispiel noch nicht , mit der Rangfolge. Danke dir :) Was heißt voll Bitterkeit ? Ich kenne den Menschen kaum, also empfinde ich ihm gegenüber auch nichts.

0
@FreedomOfArt

Ich habe es so aufgefasst, weil du von "saufen und prügeln" schreibst und dass es dir egal ist wenn er in der Gosse landet.

Deswegen. Weißt du aber auch, dass du mit deinem "Vermögen, bzw. Einkommen" möglicherweise für deinen Vater mal zahlen musst? Egal, wie ihr zueinander steht?

Warum ersteigerst du nicht das Haus?

0
@rhapsodyinblue

Naja, für menschen die nur das können und sich n dreck um alles andere scheren, die sind mir egal. er hat keinen platz in meinem leben. mich hat mein großvater aufgezogen. er ist für mich mein vater (gewesen).

ich muss gar nichts zahlen. er lebt am existenzminimum (weiß ich von meinem bruder). zu mir kam noch keine behörde oder sonstwer, und wollte das ich für ihn aufkomme.

was soll ich mit dem haus ? Ich wohne in bayern und das haus steht in mecklenburg-Vorpommern.

0
@rhapsodyinblue

Du scheinst dich mit der Materie ja einigermaßen auszukennen. Mich würde mal noch interessieren, ob ich das Zwangsversteigerungsverfahren nicht einstellen könnte ? Also, um das mal blöd auszudrücken, der Bank steine in den weg werfen, so das sie das haus nicht versteigern kann und mich auszahlt, damit die ihr ding weiter in ruhe durchziehen können.

0

Nein ältere Forderungen sind nicht unbedingt vorrangig zu bedienen. Es kommt auf den Rang an mit dem die Hypothek eingetragen ist. In der Regel stehen die gaaaaaanz oben.

Wenn es zu weiteren Terminen kommt, kann es sein, dass das Gericht sagt, dass die Hälfte des Wertes als Gebot reichen.

Wären dann 10.000 EUR. Für ein Haus evtl. ein Schnäppchen????

Für dich bleibt dann allerdings nicht viel bis nichts übrig.

Hat der Mann noch andere Kinder oder Leute in der gesetzlichen Erbfolge?

0
@Anselm2716

MIt meiner mutter hat er noch 3 andere Kinder, die aber nicht im Grundbuch vermerkt sind. Und mit seiner neuen hat er wohl auch 2 kinder oder villt auch 3. so genau weiß ich das nicht. 10.000 wären für das haus schon n schnäppchen. is nämlich ganz schön groß :D

0
@FreedomOfArt

Versuche doch, es selbst zu ersteigern. Ich würde da zuschlagen.

Dann hast du etwas von Wert. Von dem, was vllt. vom Verkauf des Hauses bleibt, wirst du nichts bekommen, die Bank wird sich zuerst bedienen.

Ich wünsche dir Glück

0
@rhapsodyinblue

Ich brauch das haus nur leider nicht. Und 20.000 hab ich auch nicht mal eben so rumfliegen :D

Aber Danke ;)

0

Wenn nichts da ist, ist wohl auch anderweitig nichts zu holen. Kriegst du denn überhaupt was, wenn die sicher vorrangigen Rechte der Bank bedient sind?

Hast du ihn verklagt? Sonst müsstest du ja evtl. einen Titel haben, den du versuchen kannst innerhalb von 30 Jahren durchzusetzen.

Frag doch beim Amtsgericht nach, wie lange das Verfahren noch ungefähr dauert.

Wenn die Hypobank woanders Geld herbekommen hätte, wäre es wohl nicht zur Versteigerung gekommen.

Ich denke, du wirst warten müssen, bis irgendjemand biete, fals jemand bietet t und du dann auch zum Zug kommst.

Denkst du, das Gericht kann einschätzen, wie lange das noch dauern kann ?

0

Und deinen Vater willst du am Boden sehen, nachtreten?

Egal was war und was ist, ich würde es niemals soweit treiben. Einem Menschen, der nichts mehr hat, kann man nichts mehr nehmen.

Bedenke doch, dass auch Kinder eine gewisse Unterhaltspflicht gegenüber den Eltern haben, auch du - wenn dein Vater nichts mehr hat. Falls er zum Sozialamt geht, werden sie deine Bankauskünfte einfordern.

Sorge für dich selbst und renne nicht hinter dem Geld deines Vaters her, wo doch nichts mehr ist!

en paar Knochenbrecher helfen meht als jedes inkasso-Unternehmen

Gehts noch? Wenn das jeder so sehen würde, wären wir bald in der Anarchie...

0

Was möchtest Du wissen?