Zwangsstörung seit letzter Nacht?

3 Antworten

Wenn Deine Probleme zu stark werden und Du es nicht mehr aushalten kannst, rate ich Dir in die nächste Klinik mit psychologischer Abteilung aufzusuchen, Dein Problem schildern und dann wird vielleicht ganz schnell geholfen werden.

Glaub das ist normal vor einschlafen stelle ich mir auch Sachen vor ( ein beispiel du seist reich.) manchmal stell ich mir Dialoge vor und das tun fast alle also kein Angst :)

Du hast derzeit etwas, dass viele nur von der Musik her kennen - einen sogenannten Ohrwurm. Dies kann rein theoretisch mit jeder akustischen Erinnerung geschehen.

Da du generell unter Angstörungen leidest - kenne das aus Eigenerfahrung - wirst du wohl, so meine ich aus deiner Frage herauszulesen, die Tendenz zur kritischen Selbstbeobachtung entwickelt haben. Sprich: Du steigerst dich zu sehr in Dinge rein.

Versuch dich also einfach zu entspannen und dir klar zu machen, dass es sich bei dem Phänomen um eine rein psychologische Sache handelt, welche dir NICHT schaden kann und die auch wieder verschwinden wird.

Nach einiger Zeit wird der Effekt dann auch wieder nachlassen - sobald deine Beobachtung (Konzentration) abnimmt und deine Erinnerung an einen solchen Satz 'verblassen'.

Was möchtest Du wissen?